Spiel der G gegen Ummern

Wie unsere G-Jungend am 11.05.2019 dem eisigen Maiwetter trotzte!

7,5°C, eisiger Wind und beginnender Regen, der den Vormittag nicht enden wollte…

…so begann der Spieltag am Samstag den 11.05.2019 in Ummern. Nachdem alle Spieler mit Gefolge eingetroffen waren (vielen war Ummern kein geographischer Begriff), wurde sich mit den Trainern Oli und Jörg, sowie Unterstützung durch Arne aufgewärmt, was auch dank des Wetters mehr als nötig war. Die Mannschaft wurde an diesem Tag von Michel, Levin, Kjer, Davi, Bennet, Simon, Kjell, Oskar und Jannis gebildet. Eine wichtige Neuerung war die Regenbogenkapitänsbinde ( 1. Spiel: Kjer, 2. Spiel: Jannis, 3. Spiel: Oskar) als Zeichen der Partnerschaft mit dem Vfl Wolfsburg. Nachdem die Einteilung der Spieler auf ihre Positionen, dank Taktiktafel :o) klar war, ging es auch schon los. Das erste Spiel gegen den VFL Wahrenholz war durchwachsen. Es gab einen Freistoß für unsere Jungs nach ordentlichem Triko-Ziehen, als auch einen Strafstoß nach einem Rempler unsererseits. Die Mannschaft hatte sich noch nicht richtig gefunden und mit dem VFL Wahrenholz einen engagierten Gegner in diesem Spiel was im 0:3 endete. In Spiel zwei kam recht schnell nach dem Anpfiff der 0:1 Rückstand, welcher kurz darauf, nach einem starken Abstoß, gekontert und zum 1:1 von Simon ausgeglichen wurde. Die Mannschaft kam nun richtig ins Spiel und hatte tolle Szenen. Der Führungstreffer zum 2:1 wurde von Kjer geschossen. Das letzte Spiel gegen den MTV Gifhorn ging zwar 0:3 aus, war aber spielerisch super von den Jungs. Schade das ihre Mühen nicht belohnt wurden. Doch der MTV Gifhorn war in guter Form.