Spiel der E1 gegen Müden

Freitagabendspiel in Müden

Am Freitag ging es dann nach Müden. Die Abwehrstärkste Mannschaft der Liga ( nach uns ). Müden stellte sich ab der ersten Minute hinten rein und versuchte zu kontern! Torchancen erste Hälfte Mangelware. Doch die, die wir hatten vergaben wir kläglich oder schossen unseren eigenen Mitspieler an. Großes Kompliment an den Torwart der Müdener, der sich mehrfach durch Glanzparaden auszeichnete.

Zweite Hälfte waren wir dann entschlossener. Und so bekamen wir durch eine Einzelaktion von Dennis einen Elfmeter zugesprochen. Beim „dritten“ klaren Foul pfiff dann der sehr gute Schiedsrichter. Den fälligen Elfmeter versenkte Dennis selbst. Nun wurde es einfacher, weil Müden sich nicht mehr hinten reinstellen konnte, sondern selber Chancen kreieren musste. Dennis markierte die Tore 2 und 3 kurz nach dem Elfmeter. Trotz der Bemühungen der Müdener kamen sie nur selten über die Mittellinie!

Zusammenfassend muss man sagen, das wir uns heute gegen eine sehr körperlich spielende Mannschaft verdient durchgesetzt haben.

Nächste Woche geht es nach Schwülper!

Jörg Warnke