Überschrift JFV-c-Junioren

Co by w. Esche

Besucherzaehler
Partnerbutton

Logo Autohaus Wolfsburg



Homepage-Banner c-Junioren

JFV-Logo
 
Logo JFV Facebook

---- JFV-B-Jugend-INTERNET-ARCHIV ----

... unsere 2.B-Jugend trainiert für die neue Saison - Hier Bilder von Laufeinheit
am Wolfsburger Allersee

Laufeinhaut der 2.B-Junioren um den Allersee Wolfsburg Laufeinheit_B_Jugend_2016


Die JFV-C-Junioren waren vom 13. bis 15.Mai auf Mannschaftsfahrt

in Oberhausen/Bochum:

Uns JFV-Jugendmannschaft belegte  den 2.Platz beim Pfingstturnier des SV Adler Osterfeld

Im Reisebus ging es am Fr., 13.05.2016 mit 19 Spielern und drei Betreuern auf in den Ruhrpott nach Osterfeld.
Am nächsten Tag dem Pfingstsamstag nahmen die JFV-C-Jugend-Kicker am traditionalen Pfingstturnier des BV Osterfeld (ehemaliger Deutscher Vizeamateurmeister) teil.
In der Vorrunde erreichte wir mit 15:0 Toren und 10 Punkten ungeschlagen den 1.Platz.
 Im ersten Spiel gab es gegen den SV Rhenania Bottrup ein 0:0 und nach
einem 2:0 Sieg gegen DJK Adler Oberhausen sowie nach dem 1:0 Sieg gegen die C2 von VFR 08 Oberhausen stand bereits der 1.Platz in der Vorrunde fest. - Zum Abschluss der Vorrunde schossen sich unsere JFV Kicker noch für das Halbfinale warm und fuhren einen 10:0 Kantersieg gegen den BV Osterfeld ein.
Im Halbfinale wartete dann die spielstarke Mannschaft vom VFB Bottrup auf unsere Jungs. - Nach einem offenen Schlagabtausch stand es am Ende 0:0 und im anschließenden Elfmeterschießen hatten wir  mit 4:3 Toren knapp die Nase vorn.
Im Finale ging es dann gegen die 1.C-Jugend vom VFR 08 Oberhausen. … leider konnten unsere Jungs drei gute Chancen nicht in Tore umwandeln und verloren durch einen schnell vorgetragenen Konter am Ende leider unglücklich mit 0:1. – Es war zwar schade, dass es trotz einer starken Turnierleistung nicht zum Turniersieg gereicht hat, aber viel wichtiger als der Turniersieg  waren schließlich die drei tollen Tage die wir zusammen mit zwei Übernachtung in Bochum vollbracht haben. - Die Mannschaftsfahrt hat unsere C-Jugendteam noch mehr zusammengeschweißt.

JFV-C-Junioren 2.Turnierplatz in Oberhausen

…noch ein HINWEIS: ,,Wer sich uns anschließen möchte,  hat die Möglichkeit immer montags von 17:30 – 19:00 Uhr in Tappenbeck an einem Probetraining teilzunehmen!“


HIER ein Video von der Busfahrt vom Turnier in Oberhausen zur Jugendherberge in Bochum, nach dem Gewinn des 2.Platzes:  
https://youtu.be/ppyFkNrvH5s



7.Auflage des Turniers um den Sicilia-Wanderpokal:
 Der JFV Boldecker Land e.V. startete erfolgreich mit einem Hallenfußballjugendturnier in das neue Sportjahr 2016 – gute Resonanz mit mit vielen Besuchern:
 Der MTV Isenbüttel gewann zum 2.Mal das gutbesetzte Jugendhallenturnier
des Jugendförderverein Boldecker Land

 
- Die C-Junioren der Gastgeber schieden nach der Vorrunde jeweils als Gruppenvierter aus.  - In 26 Spielen fielen 127 Tore! -

Bei den Jugendfußballern des JFV Boldecker Land war am ersten Samstag des neuen Sportjahres bereits zum 7.Mal großer „Budenzauber“ angesagt.
Am Samstag, 02.Januar 2016 veranstaltete der Jugendförderverein Boldecker Land in der Sporthalle in Weyhausen an der Neuen Straße ein Hallenturnier für ältere C-Jugendmann- schaften(U15). Ca. 90 dreizehn bis vierzehnjährigen Jugendkicker des Jahrgangs 2001 zeigten in den 26 Turnierbegegnungen gute, sehenswerte Leistungen.
Auch die Trainer, Betreuer, Eltern und Besucher in der gutbesetzten Halle hatten viel Freude an den spannenden Spielen ihrer Sprösslinge.  
In zwanzig Gruppenspielen, drei Zwischenrundenspielen und drei Endrundenbegegnungen wurden die Sieger und Platzierten ausgespielt. Am Ende setzten sich die Vorjahressieger  vom MTV Isenbüttel um ihre Trainer Michael Schmidt gegen den VfB Fallersleben durch ein 3:1 Erfolg im letzten Turnierspiel durch. Die Mannschaft ging als Tabellenführer der Kreisklasse Gifhorn  sechsmal als Sieger vom Platz und musste nur beim 0:3 im Vorrundenspiel gegen die späteren Turnierzweiten vom VfB Fallersleben eine Niederlage hinnehmen.
 
Bei der stimmungsvollen Siegerehrung bekamen die Spieler der drei erstplatzierten Mannschaften Preisgelder überreicht.
Zum Schluss wurde, unter den Klängen von Queens „We are the Champion“, dem Siegerteam von MTV Isenbüttel der vom Tappenbecker Hotel und Ristorante Sicilia gestiftet Wanderpokal überreicht.

Bisher konnten sich damit folgende Vereine in die Siegerliste eintragen:
2009 beim F-Jugendturnier siegte der SV Groß Oesingen
2010 beim unteren e-Jugendturnier der SV Reislingen/Neuhaus
2011 beim oberen E-Jugendturnier die JSG Calberlah
2012 beim ud-Jugendturnier die Kreisauswahl Gifhorn Jahrgang' 02
2014 beim D-Jugendturnier der  SV Reislingen/Neuhaus
2015 beim uc-Jugendturnier der MTV Isenbüttel
2016 beim C-Jugendturnier der MTV Isenbüttel
 
Ausgezeichnet wurden außerdem:
Phil Künzel (VfB Fallersleben) als bester Torwart, Marius Schmidt(MTV Isenbüttel), als bester Spieler und Muhammed Karakas als erfolgreichster Torschütze mit 13 Treffer.

Bei der fairen Turnierveranstaltung stand vor allem der Spaß am Fußballspiel im Vordergrund. - Alle Torschützen wurden vom Turniersprecher genannt und DJ Niclas und “Basti“ Wendt sorgte während der Spiele für eine tolle Atmosphäre. 
Am Ende waren die Turnierorganisatoren des JFV Boldecker Land mit dem Verlauf und der Zuschauerresonanz ihrer Veranstaltung wieder sehr zufrieden. 
 
Ein besonderer Dank ging zum Schluss an die beiden Schiedsrichter Herbert Schacht vom TuS Müden Dieckhorst und Michael Bahr Mit ihrer ruhigen und routinierten  Art haben sie das faire Turnier souverän gepfiffen.
 
Gedankt wurde auch vor allem den vielen Helfern aus der Elternschaft der veranstaltenden C-Juniorenmannschaft des JFV Boldecker Land sowie auch allen Eltern der teilnehmenden Mannschaften, die Ihre Kinder begleitet haben. - Was wären die Sportvereine ohne die
Hilfe der Eltern!


  HIER die Turnierergebnisse als PDF-Datei


Fotocollage C-Jugendturnier 2016


Zeitungsbericht WAZ 5.Januar 2016



Sonntag,15.Februar 2015
Neue Halle am Fallersleber Windmühlenberg:
BRAVO: Unsere JFV-uc-Jugend erreichte einen Tag nach der Kreismeisterschaft beim C-Juniorenhallenturnier des VfB Fallersleben das Endspiel und musste sich erst im Neunmeterschiessen gegen die Gastgeber geschlagen geben
Hier unsere Ergebnisse:
JFV Boldecker Land – TV Mascherode 3:1 - Tore: Mirco Serve(2) und Fabian Hanke.
JFV Boldecker Land – VFB Fallersleben (U13) 3:0 - Tore: Mirco Serve(3).
JFV Boldecker Land – JSG Mitte (U15) 0:0

Halbfinale:
JFV Boldecker Land – JSG Nordkreis 1:0 – Tor: Mirco Serve.
Finale:
JFV Boldecker Land – VfB Fallersleben 2:3 (0:0) nach Neunmeterschiessen.
Einen Tag nach dem Turnier um die FUTSAL-Meisterschaft des Kreises Gifhorn zeigten unsere Jungs eine tolle Turnierleistung. -  Im Finale hat leider ein wenig das Glück gefehlt.
 
Folgende Spieler wurden eingesetzt: Marius Prox, Tim Esche, Moritz Stichnote, Fabian Hanke, Leon Schaale, Philip Paluch, Jan Nowak, Mirco Serve.


Bericht von Niels Esche:
FINALE um die Kreismeisterschaft am Sa., 14.Februar 2015 - UC-Junioren Kreis-Gifhorn - Jahrgang 2001 – FUTSAL
 im SPZ Gifhorn Süd:

SCHADE es war mehr drin:
Unsere JFV-uc-Jugend musste sich am Ende mit dem 4.Platz bei der FUTSAL-Kreismeisterschaft zufrieden geben!

Ein Sieg im letzten Spiel gegen die JSG Platendorf/Triangel hätte unserer uc-Jugendmannschaft zur Kreismeisterschaft gereicht. - Doch leider haben unsere Jungs 30 Sekunden vor Schluss nur den Pfosten getroffen und musste nach Konter noch das 0:1 hinnehmen.

Durch unglückliche Entscheidungen verloren wir das Spiel gegen die JSG Suedkreis mit 0:2, wo wir durch einen Wechselfehler zwei Minuten und 25 Sekunden in doppelter Unterzahl spielen mussten (die Turnierleitung hat die Uhr zu spät weiterlaufen lassen). 
Auch ein nicht gegebener Strafstoß gegen die JSG Isenhagen (0:0) verhinderten ein besseres Ergebnis.

Kader: Marius Prox, Tim Esche, Moritz Stichnote, Fabian Hanke, Leon Schaale, Philip Paluch, Jan Nowak, Mirco Serve, Jannik Seidel und Niklas Witt. 
Tore: Mirco Serve(2), Moritz Stichnote und Fabian Hanke(je 1).

HIER stehen alle Ergebnisse und die Tabelle:

Fotocollage Hallenkreismeisterschaft 2015


Donnerstag,08.Januar 2015 
große Halle Weyhausen:
1.Mannschaft der uc-Junioren des JFV Boldecker Land gewann Spaßturnier

 
Das Eltern- und uc-Jugendmannschaftsturnier brachte allen Beteiligten viel  Spaß und war ein  toller Vergleich.
Nach spannenden engen Spielen kam es im letzten Spiel zum alles oder nichts Spiel. - Die Elternauswahl brauchte gegen JFV II einen Sieg für den Turniersieg. Alles lief für die Elternauswahl nach Plan und  ein schöner Spielzug führte zum 1:0. Unsere Jungs gaben aber nicht auf und kamen 8 Sekunden vor Schluss durch Tim Esche zum glücklichen Ausgleich , dadurch gewann die 1.Mannschaft der uc-Junioren das ausgeglichene Turnier
 
Ergebnisse:
 
Hinrunde:
JFV I. – Elternauswahl: 1:1
JFV I. – JFV II.: 2:1
JFV II. – Elternauswahl: 2:3
 
Rückrunde:
JFV I. – Elternauswahl: 1:0
JFV I. – JFV II.: 1:4
JFV II – Elternauswahl: 1:1
 
Abschluss-Tabelle:
1.JFV I. - 7 Punkte/5:6 Tore
2.Elternauswahl - 5 Punkte/5:5 Tore
3.JFV II . - 4 Punkte 8:7 Tore
 
… die Eltern und JFV-C-Jugendkicker hatten viel Spaß und wollen die Veranstaltung bald wiederholen!

UC-Jugendväter


HIER die Vätertruppe der UC-Junioren:

(stehend v.l.): Nico Witt, Olaf Prox, Niels Esche Oliver Hanke, Uwe Herrmann, Markus Seidel, Ingo Esche und Sven Niedenführ.
(liegend): Ralf Serve

Collage C-Jugendspassturnier

HIER als PDF-Datei zum runterladen!


Sechste Auflage des Turniers um den Sicilia-Wanderpokal:
 Der JFV Boldecker Land e.V. startete erfolgreich mit einem Hallenfußballjugendturnier in das neue Sportjahr 2015:
 
Der MTV Isenbüttel gewann zum 1.Mal das gutbesetzte Jugendturnier 
des Jugendförderverein Boldecker Land

   
- In 26 Spielen fielen 125 Tore! -
 
Bereits traditionell war bei den Jugendfußballern des JFV Boldecker Land am ersten Samstag des neuen Sportjahres nun schon zum sechsten Mal großer „Budenzauber“ angesagt.
Am Samstag, 03.Januar 2015 veranstaltete der Jugendförderverein Boldecker Land in der Sporthalle in Weyhausen an der Neuen Straße ein Hallenturnier für U15-C-Jugendmannschaften der Jahrgänge 2000/01.
ca.100 dreizehn- bis vierzehnjährigen Jugendkicker des Jahrgangs 2001 zeigten in den 26 Turnierbegegnungen gute, sehenswerte Leistungen.
Auch die Trainer, Betreuer, Eltern und Besucher in der gutbesetzten Halle hatten viel Freude an den spannenden Spielen ihrer Sprösslinge.
 
In zwanzig Gruppenspielen, drei Zwischenrundenspielen und drei Endrundenbegegnungen wurden die Sieger und Platzierten ausgespielt.
Am Ende setzte sich das Team vom MTV Isenbüttel um ihre Trainer Michael Schmidt durch. Die Mannschaft ging als Tabellenfünfter der U15-Kreisliga-Gifhorn-Süd  in den sieben Turnierspielen sechsmal als Sieger vom Platz und musste nur beim 2:3 im ersten Vorrundenspiel gegen die Vorjahressieger vom SV Reislingen/Neuhaus eine Niederlage hinnehmen.
Bei der stimmungsvollen Siegerehrung bekamen die Spieler der drei erstplatzierten Mannschaften Preisgelder überreicht.
Zum Schluss wurde, unter den Klängen von Queens „We are the Champion“, dem Siegerteam vom MTV Isenbüttel der von Marco Castellana vom Tappenbecker Hotel und Ristorante Sicilia gestiftet Wanderpokal überreicht.

Bisher konnten sich folgende Vereine in die Siegerliste eintragen:
2010 beim F-Jugendturnier der  SV Groß Oesingen,  2011 beim unteren e-Jugendturnier  der SV Reislingen/Neuhaus, 2012 beim oberen E-Jugendturnier der JSG Calberlah und  2013 beim ud-Jugendturnier der  Kreisauswahl Gifhorn Jahrgang' 02 und 2014 SV Reislingen/Neuhaus beim D-Jugendturnier.

 
Ausgezeichnet wurden außerdem:
Justin Frohberg  (SV Reislingen/Neuhaus) als bester Torwart, Muhammed Karakas (MTV Isenbüttel)  als bester Spieler und Louis Heika l(HSC Leu Braunschweig)  als erfolgreichster Torschütze mit 8 Treffer.

Durch besonderen Aktionen und Tore konnten sich die Jugendkicker während der Turnierveranstaltung über Preise freuen. - Alle Torschützen wurden vom Turniersprecher genannt und DJ  “Basti“ Wendt sorgte während der Spiele für eine tolle Atmosphäre. 
Am Ende waren die Turnierorganisatoren des JFV Boldecker Land mit dem Verlauf und der Zuschauerresonanz ihrer Veranstaltung wieder zufrieden. 

Ein besonderer Dank ging zum Schluss an die drei Schiedsrichter Moritz Jehnert vom SV Barwedel sowie Felix Jehnert und Jan-Phillip Könecke  vom JFV Boldecker Land.

Gedankt wurde auch vor allem den vielen Helfern aus der Elternschaft der veranstaltenden uc-Juniorenmannschaft des JFV Boldecker Land sowie auch allen Eltern der teilnehmenden Mannschaften, die Ihre Kinder begleitet haben.

- Was wären die Sportvereine ohne die Hilfe der Eltern! -

HIER zum anklicken die kompletten
Turnierergebnisse als PDF-Datei
Plakat Tirnier 2015

... vor dem Turnier stellte sich die uc-Jugendmannschaft
des JFV Boldecker Land zu einem neuen Mannschaftsfoto auf:

Mannschaftsfoto uc-Junioren JFV Boldecker Land 2015 
 
(liegend vorn v.l.): Mirco Serve und Leon Schaale.
(stehend v.l.): Maik Schaale (TW Trainer), Justin Maier (TW Trainer), Jamie Barnschee, Marius Prox, Niklas Witt, Felix Kramer, Moritz Strichnote, Tim Esche und Niels Esche (Trainer).
(stehend oben v.l.): Fabian Hanke, Tom Loewner, Philip Paluch, Adrian Pietsch, Felix Niedenführ, Jannik Seidel und Markus Seidel (Co - Trainer).
Es fehlen: Ingo Esche(Co - Trainer), Lukas Fehlau, Rene Becker, Tom Nyiri, Aleksander Pytel, Lennart Herrmann und Jan Nowak.


Charity-Grillen bei Edeka in Jembke

Am Samstag, 13.Dezember 2014 veranstaltete der Edeka-BAHRS-Markt in Jembke, Hauptstraße 34 ein Charity-Grillen zugunsten des Jugendfördervereins Boldecker Land e.V.
Trainer, Betreuer, Eltern und Spieler der UC-Juniorenmannschaft des Jahrgangs 2001 verkauften Bratwürstchen und Glühwein, sammelten Spenden.

JFV bei EDEKA
Danke_Bahrs

... ja, WIR sind ein tolles Team und das bereits seid fast acht Jahren ...!

Weihnachtsfeier UC-Junioren 2014

Zur Weihnachtsfeier ging die UC-Juniorenmannschaft am Sonntag, den 30.November 2014
in den  Strike Bowling- und Eventcenter in Wolfsburg


UC-Junioren(U14) Kreisliga -NFV Kreis Gifhorn - Fr., 24.Oktober 2014, 18:00 Uhr: 
 JSG  Isenhagen II. - JFV Boldecker Land 0:6 (0:1)

UC-Jugend feierte höchsten Saisonerfolg und kletterte auf Platz 2:
Erst als die Musik spielte fielen die Tore!


Die Gastgeber schoss nicht einmal auf unser Tor. Spielerisch war das eine ganz starke Leistung unserer Mannschaft.- Doch leider vergeben wir noch zu viele Großchancen. - Erst als Mitte der 2.Halbzeit der Laternenumzug am Sportplatz an kam und die Musik spielte, fielen die Tore wie reife Früchte.

Bei unserer UC-Juniorenmannschaft des JFV Boldecker Land wurden folgende Spieler eingesetzt: 
Leon Schaale, Tim Esche, Jannik Seidel, Philip Paluch, Lennart Herrmann, Marius Prox, Tom Loewner, Tom Nyiri, Fabian Hanke, Adrian Pietsch, Felix Niedenführ Moritz Stichnothe, Niklas Witt, Felix Kramer, Rene Becker.

Tore: 0:1 Tom Loewner (16.), 0:2 Tom Loewner (50.,FE), 0:3 Tom Loewner (57.FE), 0:4 Jannik Seidel (59.), 0:5 Leon Schaale (62.), 0:6 Jannik Seidel (66.).

Schiedsrichter: Maximilian Arndt(MTV Gifhorn)


Alle Spielberichte HIER anklicken!


Fr., 05. bis Sa., 06.September 2014 Trainingslager der uc-Junioren
des JFV Boldecker Land e.V.
in Barwedel:

JFV UC-Junioren hatten viel Spass im Saisonvorbereitungstrainingslager

Im Trainingslager in Barwedel am  Fr., 05.September und Sa., 06.September haben 16 Jugendspieler aus der uc-Jugend des JFV Boldecker Land teilgenommen. Zu Beginn standen am Freitag zweieinhalb Stunden Training auf dem Programm. Danach war Taktik-Schulung angesagt und anschließend ein Abendessen im Heidekrug Barwedel.

Am Samstagvormittag hat die Trainingsgruppe Standartsituation einstudiert und danach fand ein Blitzturnier mit dem SV Brackstedt und dem VfB Fallersleben statt.
Gegen dem VfB Fallersleben (letztes Jahr D-Jugend-Kreisoberliga) haben wir knapp mit 0:2 verloren. Die beiden Tore fielen erst in der Schlusshase, weil unseren Jungs da mit ihren Kräften am Ende waren.
Gegen den SV Brackstedt (gemischte Mannschaft Jahrgang 00/01) erreichten wir ein gerechtes Unentschieden.
Nachdem wir 0:1 hinten lagen konnte unsere Mannschaft durch Tore von Tom Nyiri und Felix Kramer in Führung gehen. Der Ausgleich fiel dann leider noch mit dem Schlusspfiff.

... erst die Arbeit, dasnn das Vergnügen: Nach der Taktik-Schulung gab es Currywurst im Heidekrug in Barwedel:

Trainingslager_Taktik_2014

Taktik-Schulung trainingslager 2014

... HERZLICH WILLKOMMEN Aleksander !!!

A. Pytel

... auf dem Bild ist unser Neuzugang Aleksander Pytel zu sehen.
Aleksander hat das Fußball spielen auf der Sportakademie von Okocimski Brzesko gelernt.
Er ist am 26.08.2002 geboren und wird unsere Offensive verstärken.
Aleksander ist Fan von Wisla Krakau (polnischer Serienmeister).


Bei der Mini-WM des Post SV Chemitz trat der 2001-Jahrgang des JFV Boldecker Land am Samstag, 05.Juli 2014 mit zwei Mannschaften an:
JFV II. scheiterte in der Vorrunde und belegte in der Lucky-Loser Runde Platz 2
JFV I. scheiterte gegen Ghana (SG Neukirchen)  im Achtelfinale
unglücklich mit 0:1

 
Auf der Mini-WM des Post SV Chemnitz nahmen 32.Mannschaften  aus acht verschiedenen Bundesländern teil und alle bekamen ein Land zugelost. - Es wurde wie bei den „Großen“ der Weltmeister ausgespielt. - Die JFV Kicker aus dem Boldecker Land traten als Algerien und Argentinien an.
Die 2.JFV - Mannschaft scheiterte in der Vorrunde und belegte den 2.Platz  in der Lucky-Loser Runde.
Besser lief es für unsere 1.Mannschaft des Jugendfördervereines, sie schaffte als Tabellenzweiter den Einzug in das Achtelfinale. – Aber Achtelfinalen war trotz drückender Überlegenheit leider Schluss, denn  gegen Ghana (SG Neukirchen aus Sachsen) verloren unsere JFV Kicker am Ende unglücklich mit 0:1.
Im Finale standen sich schließlich England (TSV Germania Chemnitz) und die Schweiz (SC Siemensstadt Berlin) gegenüber. - Es gab Neunmeterschießen und wie  bei den „Großen“ hatte auch hier England keine Chance.
Am Ende waren alle Kinder und die zahlreichen Fans des JFV Boldecker Land  glücklich und zufrieden. - Die von JFV-Trainer Markus Seidel organisierte Fahrt mit zwei Übernachtungen in Chemnitz und einer Busanreise war ein voller Erfolg.!

ACHTUNG WIR SUCHEN NOCH MITSPIELER: Wer sich der uc-Jugendmannschaft des JFV-Boldecker-Land (Jahrgang: 2001/02) anschließen möchte, kann sich gern
unter Esche13@wobline.de melden!!!


Unsere treuen Fans beim 4:1 Sieg unserer uc-Junioren des JFV Boldecker Land
am Fr., 20.Juni 2014 beim Freundschaftsspiel auf der Sportwoche
bei der SG Vollbüttel/Ribbesbüttel:

JFV-Fans in Vollbüttel


... unser neuer Fan-Schal!

JFV-Fan-Schaal

(v.l.) Felix Niedenführ und Tim Esche zeigen den neuen JFV-Fan-Schal ...!


Fit machen für die nächsten Aufgaben:
... das Training draußen unter freiem Himmel macht doch am meisten Spaß!

... Bilder von unserem Training am Sa., 01.März 2014

Training Anfang März 2014

... HIER unsere neuen Zielbänder, damit wir zukünftig noch mehr Tore erzielen!
... also fleißig Üben ist jetzt angesagt!

Neue Zielbänder

... das Bild zeigt unsere die 2.uc-Juniorenmannschaft  nach dem Training
am Mo., 03.Februar 2014 auf dem Sportplatz in Tappoenbeck!

JFV-uc-Jugend beim Wintertraining Februar 2014


Logo Hallenturnier
5.Hallenturnier
um den Sicilia-Wanderpokal  am Sa., 04.Januar 2014
- Sporthalle im Schulzentrum in Weyhausen an der Neuen Straße 
-

- Tolle Resonanz mit insgesamt ca. 250 Besucher! -
Der SV Reislingen/Neuhaus gewann zum 2.Mal dasgutbesetzte

Jugendturnier des Jugendförderverein Boldecker Land

Die JFV-D-Junioren belegten Platz drei und sechs beim eigenem Turnier.
- In 26 Spielen fielen 108 Tore! -

Bei den Jugendfußballern des JFV Boldecker Land war am ersten Samstag des neuen Sportjahres  bereits zum fünften Mal großer „Budenzauber“ angesagt.
Am Samstag, 04.Januar 2014 veranstaltete der Jugendförderverein Boldecker Land in der Sporthalle in Weyhausen an der Neuen Straße ein Hallenturnier für ältere D-Jugendmann- schaften. ca. 90 zwölf- bis dreizehnjährigen Jugendkicker des Jahrgangs 2001 zeigten in den 26 Turnierbegegnungen gute, sehenswerte Leistungen.
Auch die Trainer, Betreuer, Eltern und Besucher in der gutbesetzten Halle hatten viel Freude an den spannenden Spielen ihrer Sprösslinge. 
In zwanzig Gruppenspielen, drei Zwischenrundenspielen und drei Endrundenbegegnungen wurden die Sieger und Platzierten ausgespielt. 
Am Ende setzte sich das spielstärkste Team vom SV Reislingen/Neuhaus um ihre Trainer Bastian Wolter und Nils Dahlke durch. Die Mannschaft ging als Tabellenvierter der Kreisoberliga GF/WOB/BS/PE sechsmal als Sieger vom Platz und musste nur beim 2:2 im Vorrundenspiel gegen die 1.Mannschaft der Gastgeber vom JFV Boldecker Land zwei Punkte abgeben.
Die Überraschungsmannschaft war schließlich der Zweitplatzierte von der SG Vollbüttel/ Ribbesbüttel, der als Tabellenführer der D7-Juniorenkreisliga Gifhorn das spielstarke Kreisoberligateam vom VfB Fallersleben, das die Vorrunde mit 14:2 Toren und 10 Punkten als erster beendete, in Zwischenrundenbegegnung deutlich mit 4:1 Toren bezwang.     
Bei der stimmungsvollen Siegerehrung bekamen die Spieler der drei erstplatzierten Mannschaften eine Urkunde und Preisgelder überreicht. Außerdem konnten alle sechs Teams die die Zwischenrunde erreicht haben als Preis einen Fußball mit nach Hause nehmen.
Zum Schluss wurde, unter den Klängen von Queens „We are the Champion“, dem Siegerteam von SV Reislingen/Neuhaus der von Marco Castellana vom Tappenbecker Hotel und Ristorante Sicilia gestiftet Wanderpokal überreicht.
Bereits im Jahr 2011 als e-Jugendmannschaft, konnten die Jugendkicker aus dem Reislinger Bötzelstadion die Trophäe für ein Jahr mit nach Hause nehmen
Bisher konnten sich folgende Vereine in die Siegerliste eintragen: 2010 beim F-Jugendturnier der  SV Groß Oesingen,  2011 beim unteren e-Jugendturnier  der SV Reislingen/Neuhaus, 2012 beim oberen E-Jugendturnier der JSG Calberlah und  2013 beim ud-Jugendturnier der  Kreisauswahl Gifhorn Jahrgang' 02.
Ausgezeichnet wurden außerdem:
Mirco Serve (JFV Boldecker Land 1) als bester Torwart, Jeremy Scharenberg (SV Reislingen/Neuhaus) als bester Spieler und Daniel Stork (SG Vollbüttel/Ribbesbüttel) als erfolgreichster Torschütze mit 8 Treffer.
Bei der fairen Turnierveranstaltung stand vor allem der Spaß am Fußballspiel im Vordergrund. Durch besonderen Aktionen und Tore konnten sich die Jugendkicker während der Turnierveranstaltung über Preise freuen. - Alle Torschützen wurden vom Turniersprecher genannt und DJ Niclas und “Basti“ Wendt sorgte während der Spiele für eine tolle Atmosphäre.

Am Ende waren die Turnierorganisatoren des JFV Boldecker Land mit dem Verlauf und der Zuschauerresonanz ihrer Veranstaltung wieder sehr zufrieden.
Ein besonderer Dank ging zum Schluss an die beiden Schiedsrichter Karsten Idzak vom SV Jembke und Herbert Schacht vom TuS Müden Dieckhorst. Mit ihrer ruhigen und routinierten  Art haben sie das ausgesprochen faire Turnier souverän gepfiffen.
Gedankt wurde auch vor allem den vielen Helfern aus der Elternschaft der veranstaltenden uc-Juniorenmannschaft des JFV Boldecker Land sowie auch allen Eltern der teilnehmenden Mannschaften, die Ihre Kinder begleitet haben. - Was wären die Sportvereine ohne die Hilfe der Eltern!

Ergebnisse Sicilia-Cup 2014

HIER alle Turnierergebnisdaten - BITTE ANKLICKEN!



Wir DANKEN folgenden Firmen,
die zum Gelingen unseres JFV-D-Jugend- Hallenturniers beigetragen haben:
AutomotiveLogo-Voestalpine
SD Automotive GmbH
Hamburger Straße 22
49124 Georgsmarienhütte
http://www.sd-automotive.de/
voestalpine Polynorm GmbH & Co. KG
Polynormstraße 1 Gewerbepark Gügling
73529 Schwäbisch Gmünd

http://www.voestalpine.com/polynorm/de/
Logo-EDAGLogo KBW
Logo VW_VOTEX

EDAG GmbH & Co. KGaA
Weinbergstraße 1
99817 Eisenach
http://www.edag.de/unternehmen/edag
-standorte/edag-eisenach.html


KBW  GmbH & Co. KG -
Karosseriebau Wagner
Anfertigung von Prototypenteilen
Lilienthalstraße 10
Gewerbegebiet
85296 Rohrbach
http://www.k-b-w.net/unternehmen/
unter.htm

Volkswagen Zubehör GmbH als Volume
Trade and Export Gesellschaft (Kurzform:Votex) Volkswagen Zubehör:Shop
38440 Wolfsburg
http://www2.volkswagen-zubehoer.de/
de/unternehmen/ueber-uns/volkswagen-

zubehoer-gmbh.html



Plakat 5.Hallenturnier JFV-D-Jugend      Urkunde SV Reislingen/Neuhaus

... unser JFV-uc-Juniorenteam vor dem fünften eigenem Hallenturnier:

JFV-Teams vor dem Turnier 2014

Leon Schaale JFV-Turnier

... unsere 1.JFV-D-Juniorenmannschaft, hier mit Leon Schaale (r) am Ball belegte
 am Ende einen guten dritten Platz und auch unsere
2.JFV-D-Juniorenmannschaft zeigte
vor allem in der Definsive eine gute Leistung und erreichte die Zwischenrunde.


Fotocollage_D-Jugendturnier_2014

HIER als PDF-Datei:


Charity-Grillen bei Edeka in Jembke
Am Freitag, 20. u. Sa., 21.Dezember 2013 veranstaltete der Edeka-BAHRS-Markt in Jembke, Haupt- straße 34 ein Charity-Grillen zugunsten des Jugendfördervereins Boldecker Land e.V.
Trainer, Betreuer, Eltern und Spieler der 2.c-Juniorenmannschaft des Jahrgangs 2001 verkauften Bratwürstchen und Glühwein, sammelten Spenden und informierten mit Flyer über die Trainingszeiten und Ansprechpartner der 13 JFV-Fußballjugendteams von der G-(Jahrgang 2007 und jünger) bis zur A-Jugend(Jahrgang 1996).

Charity-Grillen des JFV in Jembke


... allen Freunden, Spielern, Eltern und Fans des JFV Boldecker Land e.V. wünschen wir: EIN FROHES WEIHNACHTSFEST und
ALLES GUTE IM NEUEN JAHR!

... als DANKESCHÖN für die geleisterte ehrenamtliche Tätigkeit überreichten die Spieler unserer 2.uc-Junioren, auch im Namen ihrer Eltern, ihren vier JFV-Trainern ein WEIHNACHTSGESCHENK am Rande des dritten Vorrundenspieltags um die D-Juniorenhallenmeisterschaft,
am Sa., 14.Dezember 2013 in der Rühener Sporthalle (v.l.):

Niels Esche, Maik Schaale, Markus Seidel und Ingo Esche:

Trainer der 2.uc-JFV Boldecker Land

uc-Jugend mit Trainer Dezember 2013

... WIR SIND EIN TEAM ...!!!


BRAVO: Die 2.uc-Junioren des JFV Boldecker Land e.V. wurde vom SC Weyhausen als Mannschaft des Jahres ausgezeichnet!
 
Für eine außerordentlich erfolgreiche Spielzeit 2012/13 wurden unsere Jugendspieler und Trainer der 2.uc-Junioren am Samstag, 02.November 2013 im Rahmen der „Blau-Weißen Nacht“ des SC Weyhausen e.V. im Dorfgemeinschaftssaal in Weyhausen ausgezeichnet.
Eine Ehrung, auf die unsere Jungendspieler, Trainer und Eltern sowie der gesamte Jugendförderverein Boldecker Land e.V. stolz sein kann.
Unser Dank geht an die Verantwortlichen des SC Weyhausen, die sich zu dieser Ehrung entschlossen haben und damit zeigt haben, dass die Jugendarbeit im Boldecker Land von den Vereinen geschätzt wird.  


Ehrung Mannschaft des Jahres SC Weyhausen 2013 - 2


Ehrung Mannschaft des Jahres SC Weyhausen

Zur uc-Jugendmannschaft, die als ud-Junioren in der Saison’ 2013/14  mit dem Gewinn der Meisterschaft und dem Kreispokal im NFV-Kreis Gifhorn das Double feiern konnten, gehören:
Rene Becker, Tim Esche, Lukas Fehlau, Fabian Hanke, Lennart Herrmann,  Marcel Hörig, Felix Kramer, Tom Löwner,  Felix Niedenführ, Jan Nowak, Tom Nyiri, Philip Paluch, Adrian Pietsch,   Marius Prox, Florian Reinke,  Leon Schaale, Jannik Seidel, Mirco Serve,  Moritz Stichnothe, Niklas Witt sowie die Trainer Niels Esche, Ingo Esche, Markus Seidel, Maik Schaale
und Michael Hörig.

 
Oliver Hanke
-2. Vorsitzender JFV Boldecker Land e.V.-


BRAVO: JFV-Jugendkicker belegten 2. und 12.Platz beim 9.Erich Neugebauer Gedächnisturnier vom Sa.,17. Bis So.18.August 2013 in Bremerhaven
 
Mit einer Reisegruppe von 54 Personen, bestehend aus Fußballjugendspielern, Eltern und Fans, reiste die U13 des JFV Boldecker Land nach Bremerhaven um am 9.Erich Neugebauer Gedächnisturnier der FTG Bremerhaven teilzunehmen.
Beim gutbesetzten Turnier belegten die Jugendkicker aus dem Boldecker Land von 27 teilnehmenden Mannschaften, die Plätze zwei und zwölf.
Die 1.JFV-Mannschaft verpasste nach einem Sieg, drei Unentschieden und einer Niederlage den Einzug in das Viertelfinale und unsere 2.JFV-Mannschaft gewann fünf von sechs Partien und belegte damit den 2.Platz in der Vorrunde.
Im Viertelfinale drehten die Boldi-Kicker so richtig auf und schlugen den OSC Bremerhaven mit 5:1Toren. Im Halbfinale wurde der TUS Holstein Holstein Quickborn mit 2:0 bezwungen.
Nun wartete im Endspiel der FC Oberneuland. -  Nach Ablauf der regulären Spielzeit stand es 0:0  und im anschließenden Achtmeterschießen hatte der FC Oberneuland die
besseren Nerven und gewann schließlich mit 3:1 Toren das Turnier.  
 
Folgende 27 d-Juniorenteams nahmen teil:  ESV Bremerhaven , SV Wittmund , MTV Isenbüttel 1 u.2,  SG BG Elze, SV Querum,  TSV Wulsdorf 2, FC Sparta,  FC Hagen/Uthlede, GSC Bremerhaven 1 u. 2,,  BSC Grünhöfe,  SC Borgfeld, SV Nettelnburg/ Allermöhe,   SV Hellern, Tura Bremen, SG Farge-Blumenthal,  OSC Bremerhaven 1 u. 2, FC Oberneuland, Tus Holstein Quickborn, JSG GTV/FTG,  JSG Bierden-Uphusen, Leher TS,TSV Wulsdorf 1, sowie JFV Boldecker Land 1 u.2.

Die von JFV-Trainer Markus Seidel organisierte Fahrt mit einem Fanbus und zwei Übernachtungen in der Jugendherberge Nordenham, kam bei den Jugendspielern und Eltern schließlich super an:

JFV U13 auf Mannschaftsfahr in Bremerhaven

Foto-Collage Neubauer-Tunier JFV-d-Junioren


Saisonabschlussfeier d-Junioren


Als d-Junioren wurde unser Team in der Saison 2013/14 Meister und Pokalsieger im NFV-Kreis Gifhorn:

JSG-d-Jugend Kreisligameister 3013

stehend (v.l.): Tom Nyiri,Ingo Esche(Trainer), Felix Kramer, Florian Reinke,  Leon Schaale,Fabian Hanke, Mirco Serve,Tim Esche, Niklas Witt, Niels Esche(Trainer), Felix Niedenführ, Jannik Seidel,
Tom Löwner,
Markus Seidel(Trainer).
kniend (v.l.): Marius Prox, Philip Paluch(Kapitän), Lennart Herrmann, Moritz Stichnothe und Jan Nowak,
  ... es fehlen: Lukas Fehlau, Adrian Pietsch, Rene Becker und Marcel Hörig und Maik Schaale(Torwarttrainer)


Spielbericht von Niels Esche:

Samstag, 08.Juni 2013,um 11:00 Uhr - 7.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn:

JSG Okertal  gegen JSG Tappenbeck 1:2(0:1) 

BRAVO: Unsere JSG-d-Jugend schaffte nach dem Kreis-AOK-Pokalgewinn
das Double und wurde Meister in der
Junioren Kreisliga-Gifhorn
... jetzt ist in der kommenden Saison die Teilnahme in der Kreisoberliga GF/WOB/BS/PE möglich!

Am letzten Spieltag trafen am Sa., 08.Juni 2013 in Rothemühle die beiden besten Teams der d-Junioren Kreisliga-Gifhorn aufeinander. Durch Entscheidungen am "grünen Tisch" musste unsere JSG-d-Jugendmannschaft die Partie gewinnen, um am Ende sicher Meister zu werden.
In einer ausgeglichenen Partie hatte die JSG Okertal zu Beginn der Partie die besseren Chancen, aber im Laufe der 1.Halbzeit kamen unsere Jungs  immer besser ins Spiel und konnten in der 23.Spielminute durch Florian Reinke mit 1:0 in Führung gehen.
In den ersten 15.Minuten der 2.Halbzeit erspielte sich die d-Jugend der JSG Tappenbeck einige Torchancen und der gut aufgelegte Florian Reinke konnte in der 42.Spielminute eine davon zum verdienten 2:0 verwerten. Danach haben es unsere Jungens versäumt das 3:0 nachzulegen und die Gastgeber von der JSG Okertal kamen noch sieben Minuten vor Spielschluss zum 1:2 Anschlusstreffer. Die d-Junioren spielten ruhig weiter und gewannen am Ende schließlich verdient mit 2:1 Toren und konnten schließlich als einziges ungeschlagenes Team den Gewinn der Kreisligameisterschaft und nach dem Sieg im Kreispokalendspiel das Double feiern!
 
Durch den Gewinn der Meisterschaft haben wir für die neue Saison 2013/14 nun eine Option mehr: Wir könnten in der Kreisoberliga (Gegner wären u.a. der VfL Wolfsburg und der BTSV Eintracht Braunschweig) starten.
... Jungs wir sind stolz auf Euch!
 
Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt:
Tom Löwner, Jannik Seidel, Philip Paluch, Lennart Herrmann, Tim Esche, Fabian Hanke, Niklas Witt, Tom Nyiri, Leon Schaale, Florian Reinke, Jan Nowak. Mico Serve, Moritz Stichnothe.
 
Tore: 0:1(23.) Florian Reinke. 0:2(42.) Florian Reinke, 1:2(53.).

Meister und Pokalsieger der d-Jugend im NFV-Kreis Gifhorn

JSG-d-Jugend Kreisligameister 3013

stehend (v.l.): Tom Nyiri,Ingo Esche(Trainer), Felix Kramer, Florian Reinke,  Leon Schaale,Fabian Hanke, Mirco ServeTim Esche, Niklas Witt, Niels Esche(Trainer), Felix Niedenführ, Jannik Seidel, Tom Löwner, Markus Seidel(Trainer).
kniend (v.l.): Marius Prox, Philip Paluch(Kapitän), Lennart Herrmann,  Moritz Stichnothe und Jan Nowak,
  ... es fehlen: Lukas Fehlau, Adrian Pietsch, Rene Becker und Marcel Hörig und Maik Schaale(Torwarttrainer) sowie Michael Hörig(Trainer).

... SIEGER-RAUPE der DOUBLE-GEWINNER nach dem Gewinn der KREISMEISTERSCHAFT:

Meisterraupe nach dem Sieg gegen die JSG Okertal



Freundschaftsspiel, Di.04.Juni 2013, um 18:00 Uhr:

JSG RW WOB/Heiligendorf/Hattorf gegen JSG Tappenbeck 0:2 (0:2)


JSG-d-Jugend gewinnt Testspiel bei RW Wolfsburg


Gegen eine gemischte 99/00/01 Mannschaft vom Detmeroder Teich ein toller Erfolg. Die körperlich überlegenden Kinder von Rot/Weiß
waren feldüberlegen, vor dem Tor aber zu harmlos. In der 2.Halbzeit hielt Tom Loewner einen Foulelfmeter.
 
Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt: 
Lukas Fehlau, Lennart Herrmann, Marcel Hörig, Philip Paluch, Jannik Seidel, Tim Esche, Felix Niedenführ, Tom Loewner, Adrian Pietsch, Rene Becker, Marius Prox, Moritz Stichnothe, Felix Kramer.
Es war ein guter Test auf einer tollen Anlage am Detmeroder Teich.

Tore: Jannik Seidel (2)


Freitag, 31.Mai 2013,um 18:00 Uhr - 6.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn:

JSG Tappenbeck gegen SJSG Calberlah/Rot./Was. 2:2 (1:0)

JSG-d-Jugend gibt nach fünf Saisonsiegen erstmals Punkte ab,
kann aber bei einem Sieg im letzten Spiel bei der JSG Okertal
noch Meister werden

Nach der 2:0 Führung haben wir es versäumt das Spiel zu entscheiden. Durch ein Eigentor und einen Foulelfmeter kam Calberlah noch zu einem glücklichen Punktgewinn.

Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt:
Jannik Seidel, Philip Paluch, Lennart Herrmann, Tim Esche, Fabian Hanke, Niklas Witt, Jan Nowak,Tom Nyiri, Leon Schaale, Florian Reinke., Jan Nowak. 

Tore:
1:0 (28.) Jan Nowak, 2:0 (31.) Leon Schaale, 2:1 (47.) und 2:2(50.Foulachtmeter).

JSG-d-Junioren vs JSG Calberlah

Im größten Teil der Begegnung war die JSG-d-Jugend feldüberlegend und spielbestimmend
versäumte aber das dritte Tor zu machen und lies sich am Ende noch unnötig aus der Ruhe
bringen
und musste schließlich mit dem Unentschieden zufrieden sein.
... auf dem Foto Jannik Seidel beim Einwurf, in der Bildmitte Leon Schaale.



Mittwoch, 22.Mai 2013,um 17:30 Uhr - 5.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn:
JSG Tappenbeck gegen SV Groß Oesingen 3:0 (1:0)
 
Nach dem 5.Erfolg im vorgezogenen 5.Punktspiel klettert unsere JSG d-Jugend  erstmals auf den 1.Tabellenplatz!

Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt:
Tom Loewner, Jannik Seidel, Philip Paluch, Lennart Herrmann, Lukas Fehlau, Tim Esche, Fabian Hanke, Niklas Witt, Jan Nowak,Tom Nyiri, Marius Prox, Leon Schaale, Florian Reinke. 
Tore: 1:0 (25.) Tom Nyiri, 2:0 (46.) Florian Reinke, 3:0 (53.) Leon Schaale.


Samstag, 11.Mai 2013,um 11:00 Uhr - 4.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn: TuS Seershausen/Ohof  gegen JSG Tappenbeck 1:4 (1:1)

 Vierter Sieg im vierten Punktspiel! - Die JSG d-Jugend weiter auf Platz zwei!

In der zweiten Auswärtsbegegnung auf dem Sportplatz am Eickhoopsweg in Meinersen-Seershausen landete unsere JSG-d-Juniorenmannschaft einen Arbeitssieg. Die Tabellensiebenten vom TuS Seers- hausen/ Ohof verteidigte gut und hielt dadurch das Ergebnis in Grenzen.

Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt:

Moritz Stichnothe, Tom Nyiri, Rene Becker, Felix Niedenführ, Marius Prox, Leon Schaale, Jan Nowak, Tom Loewner, Jannik Seidel, Philip Paluch, Mirco Serve, Lukas Fehlau, Lennart Herrmann.

Tore:
0:1 (23.) Leon Schaale,1:1 (30.+2 Foulachtmeter),1:2 Tom Nyiri (37.),1:3 Felix Niedenführ (42.), 1:4 Moritz Stichnothe (53.).


Flyer D-Jugend_Pokal_Finale

... Hurra - POKALSIEGER - WIR GRATULIEREN !!!

Mittwoch, 08.Mai 2013, um 17:15 Uhr - Finale um den AOK-Pokal der D-Junioren:
SV Gifhorn (D-Jun. Kreisliga GF/BS/PE/WOB)  gegen JSG Tappenbeck/J./B. (d-Jun. Kreisliga) 1:3 (1:1/0:0)  nach Achtmeterschiessen

 
Die Überraschung von Gamsen:

Die jüngere d-Jugend der JSG Tappenbeck/Jembke/Barwedel siegt nach Achtmeterschiessen gegen die D-Jugend der Sportvereinigung Gifhorn aus der Kreisoberliga GF/BS/PE/WOB!
 
Das Überraschung wurde wahr: Die jüngere d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck/Jembke/ Barwedel besiegte am Mittwoch, 08.Mai 2013 auf dem Gamsener Sportplatz die hochfavorisierte ältere D-Jugendmannschaft der Sportvereinigung Gifhorn aus der Kreisoberliga GF/BS/PE/WOB im AOK-Pokalfinale mit 3:1 (1:1/0:0)  nach Achtmeterschiessen! - Damit hat die einzig verbleibende jüngere d-Jugend aus dem NFV-Kreis Gifhorn den Pokalsieg errungen ...!
 
Das jüngere d-Juniorenteam der JSG Tappenbeck/Jembke/Barwedel wehrte sich mit einer kämpferisch und taktisch disziplinierten Leistung gegen die technisch und spielerisch überlegenen Favoriten aus dem Gifhorner Eyßelheide-Stadion und konnte glücklich mit einem 0:0 Unentschieden in die Pause gehen.
Vier Minuten nach Wiederanpfiff musste das JSG-Team den 0:1 Rückstand hinnehmen und geriet in der Folgezeit zunehmend immer mehr unter Druck. Mit etwas Glück und viel laufbereitschaft überstanden die Tappenbecker d-Jugendkicker die Gifhorner Bemühungen um ein weiteres Tor und damit die Vorentscheidung zu erzielen.
Die Abwehrbemühungen der JSG-Tappenbeck, die bis zum Schluss auf lange Bälle und Konter setzte, wurden nun zusehends sicherer. - Zwei Minuten vor Ende des Finales wurde die Geduld der Außenseiter belohnt: Ein langer Abstoß von JSG-Keeper Mirco Serve fand den vorn lauernden Florian Reinke, der mit feinem Heber den heraus stürmenden SV-Torwart, unter dem Jubel der mitgereisten JSG-Eltern und Fans, zum 1:1 Ausgleich überwand.
In der Schlussphase, mit drei Minuten Nachspielzeit, ließ die Tappenbecker d-Jugendmannschaft nun nichts mehr anbrennen und kam verdient ins endscheidende Achtmeterschiessen. - Hierbei hatte die JSG-d-Jugendmannschaft schon im Viertel- und Halbfinale ausreichend Erfahrung gesammelt, die ! ... und so kam es wie es kommen musste: JSG-Keeper Mirco Serve hielt alle drei Achtmeter der SV Gifhorn und für die JSG Tappenbeck/Jembke/Barwedel trafen  Florian Reinke und Lennart Hermann.
 
Schiedsrichter: Marcel Brennecke (SVG Volkse/Dalldorf)
 
Tore: 0:1(34.), 1:1(58.) Florian Reinke
 
Im Achtmeterschiessen trafen für die JSG Tappenbeck/J./B.: Florian Reinke und Lennart Hermann. JSG-Torwart Mirco Serve hielt alle Achtmeter vom SV Gifhorn!
 
Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt: 
Florian Reinke, Tim Esche, Mirco Serve, Leon Schaale, Tom Loewner, Jan Nowak, Moritz Stichnothe, Philip Paluch, Jannik Seidel, Lennart Hermann, Fabian Hanke, Niklas Witt, Tom Nyiri.
 
Stationen der jüngeren d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck/Jembke/Barwedel auf dem Weg zum Gewinn des AOK-Pokals in der Saison 2012/13:
1.Runde: Freilos
2.Runde: JSG Tappenbeck/J./B. gegen SSV Kästorf 2:1
3.Runde - Viertelfinale: JSG Okertal gegen JSG Tappenbeck/J./B. 2:3 (0:0) nach Achtmeterschiessen
4.Runde - Halbfinale: FC Brome (Jahrgang 2000) gegen JSG Tappenbeck/J./B. 6:7 (1:1/1:1) nach Achtmeterschiessen.
5.Runde -Finale: SV Gifhorn (D-Jun. Kreisliga GF/BS/PE/WOB) gegen  JSG Tappenbeck/J./B. 1:3 (0:0/1:1) nach Achtmeterschiessen
 
Das Foto zeigt das komplette d-Jugend-Pokalsiegerteam der JSG Tappenbeck
mit allen Spielern und Verantwortlichen:


JSG Tappenbeck - Pokalsieger 2013
 
stehend (v.l.): Niels Esche(Trainer), Marius Prox, Maik Schaale(Torwarttrainer), Felix Kramer, Lukas Fehlau, Fabian Hanke, Niklas Witt,  Moritz Stichnothe, Jannik Seidel, Adrian Pietsch, Tim Esche, Markus Seidel(Trainer), Rene Becker und Florian Reinke.
kniend (v.l.): Jan Nowak, Tom Nyiri, Philip Paluch(Kapitän), Tom Löwner, Lennart Herrmann, Leon Schaale, Felix Niedenführ und Mirco Serve.
 
... es fehlen: Marcel Hörig, Michael Hörig(Trainer) und Ingo Esche(Trainer).

Hier eine Foto-Collage von dem sicher unvergesslichen Ereignis:


Foto-Collage_Pokalfinale


... und wir haben den Pokal, Halleluuuuja!!!

...nach d-Jugend-Pokalsieg am 8.Mai 2013


Freitag, 03.Mai 2013,um 17:30 Uhr - 3.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn:
JSG Tappenbeck gegen JSG Südkreis II. 4:0(4:0)

Dritter Sieg im driiten Punktspiel! - Das Ergebnis stand bereits zur Halbzeit fest!

Tore: 1:0 Florian Reinke (10.),  2:0 Florian Reinke (16. direkt verwandelte Ecke), 3:0 Leon Schaale (25.) und 4:0 Jannik Seidel(29.).
 
Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt: 
Leon Schaale, Tim Esche, Philip Paluch, Florian Reinke, Felix Niedenführ, Jannik Seidel,Tom Nyiri, Fabian Hanke, Marcel Hörig,Tom Löwner, Niklas Witt;Marius Prox, Rene Becker.

... neuer Fan-Banner für unsere Boldi-Kicker - Ina Prox und Petra Esche stellen ihn vor!

Fans mit neuen Boldi-Kicker Banner

Es war über die gesamte Spieldauer eine einseitige Begegnung zwischen unserer d-Jugend und
der den Gästen von der JSG Südkreis:


d-Jgd. JSG Tappernbeck vs JSG Südkreis

Bereits zur Halbzeitbesprechung war das Spiel endschieden
(4:0):

Halbzeit JSG-d-Jugend vs JSG Südkreis II.

... Sporgruß nach dem dritten Sieg unserer JSG-d-Jugendmannschaft im 3.Saisonspiel:

Sprotgruß Spiel JSG Tappenbeck vs JSG Südkreis


Dienstag, 23.April 2013,um 18:00 Uhr - 2.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn:

JFV Hillerse/Leiferde/Volkse/Dalldorf gegen JSG Tappenbeck  1:2(0:0)

Spielbericht von Niels Esche:
Duselsieg in Hillerse - Mirko Serve hält kurz vor Schluss Achtmeter!
 
Ein Spiel auf Augenhöhe. Unsere Jungs vergaben in den ersten Minuten zwei gute Chancen und hatten bei einem Pfostenschuss kurz vor der Pause Glück, nicht in Rückstand zu geraten.
Nach der Pause lief es besser und wir konnten durch eine einstudierte Standartsituation und einer schönen Kombination durch die Treffer von Florian Reinke (39.) und Leon Schaale (43.) mit 2:0 in Führung gehen. Nun wollten unsere Jungs das Ergebnis nur noch verwalten, das rächte sich. So fiel in der 50.Spielminute nach einem Stellungsfehler der Anschlusstreffer. Kurz vor Spielende folgte ein Handneunmeter, den unser Keeper Mirko Serve mit einer tollen Reaktion an die Latte lenkte.  
Fazit: Gegen einen gut stehenden Gegner mit viel Glück gewonnen - das geht besser...!
 
Tore: 0:1 Florian Reinke (39.), 0:2 Leon Schaale (43.), 1:2 (50.).
 
Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt: 
Leon Schaale, Tim Esche, Philip Paluch, Florian Reinke, Felix Niedenführ, Lukas Fehlau, Mirco Serve, Jannik Seidel, Moritz Stichnothe, Jan Nowak, Tom Nyiri, Fabian Hanke, Lennart Herrmann.


Freitag, 19.April 2013,um 17:30 Uhr - 1.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn:
 JSG Tappenbeck  gegen SSV Didderse 5:3(1:0)

Spielbericht von Niels Esche:
SUPER: Unsere d-Jugendmannschaft gewann verdient das Auftaktspiel gegen den SSV Didderse

Mit Felix Niedenführ und Lukas Fehlau mussten  wir kurzfristig an unsere 2000’er Mannschaft zwei Spieler abgeben (haben leider mit 2:4 in Knesebeck verloren). Dadurch fehlten uns im Defensivbereich zwei wichtige Leute. Nach dem schweren Pokalhalbfinalspiel am Mittwoch, 17.April 2013 (7:6 Sieg n. N. beim FC  Brome ) waren unsere Jungs in der Anfangsphase noch nicht richtig wach.
Die neu formierte Abwehr hatte gegen die technisch starken Gästespieler aus Didderse einige Probleme. Im Laufe der 1.Halbzeit kamen wir besser in die Partie  und konnten auch mit einer 1:0 Pausenführung in die Halbzeit gehen.
In der 2.Halbzeit ging der SSV Didderse in der 33./35. Spielminute durch einen Doppelschlag mit 2:1 in Führung. Danach stellten wir auf zwei Spitzen um und es lief nun  wesentlich besser und wir konnten ohne weitere Probleme einen am Ende noch einen ungefährdeten, verdienten Sieg einfahren.

Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt: 
Florian Reinke, Tim Esche,Mirco Serve, Leon Schaale,Tom Loewner, Jan Nowak, Moritz Stichnothe, Philip Paluch, Jannik Seidel, Lennart Herrmann, Fabian Hanke; Tom Nyiri, Niklas Witt.

Tore: 1:0 (18.) Leon Schaale, 1:1(33.), 1:2(35.), 2:2(36.) Jan Nowak, 3:2(37.) Leon Schaale, 4:2(43.) Florian Reinke, 4:3(51.), 5:3(57.) Leon Schaale.


Welle Pokalhalbfinale

Mittwoch, 17.April 2013,um 18:00 Uhr - Halbfinale um den AOK-Pokal der ud-Junioren:

FC Brome 2000'er gegen JSG Tappenbeck 6:7 (1:1;1:1)  nach Achmeterschießen

SPITZE: Unsere d-Jugendmannschaft schafft durch 6:7 Sieg, im Achtmeterschießen, den Einzug ins das Finale um den AOK-Pokal des NFV-Kreises Gifhorn

Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt: 
Florian Reinke, Tim Esche,Mirco Serve, Leon Schaale,Tom Loewner, Jan Nowak, Moritz Stichnothe, Philip Paluch, Jannik Seidel, Lennart Hermann, Fabian Hanke; Tom Nyiri, Niklas Witt.

Tore: 1:0 (9.), 1:1(28.) Florian Reinke.

Bilder aus dem Halbfinalspiel unserer JSG-d-Jugend beim FC Brome:

Bilder Halbfinale 17.April in Brome


Mittwoch, 03.April 2013,um 18:00 Uhr - Viertelfinale um den AOK-Pokal der ud-Junioren:

 JSG Okertal gegen JSG Tappenbeck 2:3(0:0) nach Achtmeterschießen

Spielbericht von Niels Esche:
Toll: Unsere d-Jugendmannschaft schafft durch Sieg im Neunmeterschießen den Einzug ins das Halbfinale um den AOK-Pokal des NFV-Kreises Gifhorn 

Die d-Jugend der JSG Okertal kam zu Beginn besser in die Viertelfinalbegegnung in Rothemühle. In den ersten 15 Minuten kamen unsere Jungs kaum aus der eigenen Hälfte. Gegen Ende der 1.Halbzeit spielten wir besser mit und hatten folglich auch zwei gute Torchancen. Mit einem glücklichen 0:0 ging es schließlich in die Pause.
Nach dem Wechsel war das Spiel ausgeglichen. Kurz vor Ende der Partie hatte die JSG Tappebeck eine Großchance zum Sieg, doch Florian Reinke scheiterte am Torwart der Gastgeber.
Dank einer guten kämpferischen Leistung konnten wir uns somit in das Achtmeterschießen retten, das die d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck schließlich für sich endscheiden konnte.
 
Tore im Achtmeterschießen: Leon Schaale, Florian Reinke und Tom Loewner.
 
Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt: 
Florian Reinke, Tim Esche,Mirco Serve, Leon Schaale,Tom Loewner, Jan Nowak, Moritz Stichnothe, Philip Paluch, Jannik Seidel,Marius Pox,Lennart Hermann, Fabian Hanke.


Freitag, 12.Oktober 2012,um 18:00 Uhr - 7.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn A-Staffel:
 JSG Calberlah gegen JSG Tappenbeck 1:2(1:1)

Toll: Unsere d-Jugendmannschaft schließt die Hinrunde der
ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn A-Staffel auf dem 2.Platz ab!

Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt:
Leon Schaale, Tom Loewner, Tim Esche, Felix Niedenführ, Lennart Herrmann, Jannik Seidel, Marcel Hoerig, Tom Nyiri, Lukas Fehlau, Niklas Witt, Florian Reinke und Philip Paluch.

Tore: 1:0(2.), 1:1 Tim Esche(15.) und 1:2 Florian Reinke(51.).
Nach sieben Spielen hat unsere d-Jugend durch fünf Siege, einem Unentschieden (1:1 gegen die JSG Didderse) und nur einer Niederlage (0:1 gegen die Tabekllenersten von der JSG Okertal) zum Abschluss der Herbstserie 16 Punkte und 25:6 Tore auf dem Konto.


Freitag, 05.Oktober 2012,um 17:30 Uhr - 6.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn A-Staffel:
 JSG Tappenbeck  gegen JSG Okertal 0:1(0:1)

SCHADE: Unsere JSG-d-Jugend verlor nach tollem Spitzenspiel gegen die
 JSG Okertal unglücklich
mit 0:1 Toren! 

Besondere Vorkommnisse:
Die JSG Tappenbeck verschießt einen Foulelfmeter(22.Minute) und die JSG Okertal verschießt einen Handelfmeter(45.Minute).
Leider fehlte der JSG-d-Jugendmannschaft im Spitzenspiel vor über 50 Zuschauern mit Jan Nowak, Mirco Serve, Niklas Witt und Fabian Hanke vier wichtige Spieler. Unsere Jungs hielten sich trotzdem wacker und hatten in der 2.Halbzeit sogar mehrfach die Möglichkeit zum Ausgleich. Wir freuen uns schon auf das Rückspiel, dann hoffentlich mit vollem Kader.


Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt:
Leon Schaale, Tom Loewner,Tim Esche, Felix Niedenführ, Lennart Herrmann, Jannik Seidel, Marcel Hoerig, Tom Nyiri, Niklas Witt, Florian Reinke, Marius Prox und Philip Paluch.

Tore: 0:1(8.)

Kompliment vom "stillen Beobachter":
Ein super Spiel von beiden d-Jugendteams mit guten Leistungen aller Spieler! - Das beste Spiel der JSG-Jungs seit dem sie Fußball spielen ... !
GLÜCKWUNSCH an die Verantwortlichen Trainer/Betreuer und die Mannschaft. - Ihr seit auf einen richtig guten Weg ...!

JSG-d-Jugend gegen Okertal

... super d-Jugendspitzenspiel am Freitag, 5.Oktober 2012 auf dem B-Platz des SV Tappenbeck zwischen der JSG-Tappenbeck und der JSG Okertal, das unsere d-Jugendmannschaft am Ende unglücklich und knapp leider mit 0:1 verlor!

Die JSG Tappenbeck spiele wie gewohnt in grün/gelb. - Auf dem Bild von links: Jannik Seidel, Tim Esche, Philip Paluch,
Tom Nyiri, Lennart Herrmann und Florian Reinke.


Donnerstag, 27.September 2012,um 18:00 Uhr - 5.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn A-Staffel:
 MTV Isenbüttel gegen JSG Tappenbeck 0:6(0:4)

BRAVO vierter Sieg: Die JSG-d-Jugend  hat jetzt nach fünf Spielen 26:4 Tore und
13 Punkte auf ihrem Konto!

Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt:
Mirco Serve, Leon Schaale, Tim Esche, Felix Niedenführ, Lennart Herrmann, Jannik Seidel, Marcel Hoerig, Tom Nyiri, Lukas Fehlau, Niklas Witt, Florian Reinke, Fabian Hanke und Philip Paluch.


Tore:
0:1
Tom Nyiri(3.), 0:2 Florian Reinke(9.), 0:3 Florian Reinke(15.), 0:4 Florian Reinke(19.), 0:5 Tom Nyiri( 38.) und 0:6 Marcel Hoerig(48.).


Freitag, 21.September 2012,um 17:15 Uhr - 
4.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn A-Staffel:
JSG Tappenbeck gegen SV Gr. Oesingen 6:2(4:1)

JSG-d-Jugend  nach vier Spielen ungeschlagen!

Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt:
Tom Loewner, Mirco Serve, Leon Schaale, Tim Esche, Lennart Herrmann, Jannik Seidel, Marcel Hoerig, Tom Nyiri, Marius Prox, Niklas Witt, Florian Reinke, Fabian Hanke und Philip Paluch.


Tore: 1:0 Florian Reinke(5.), 2:0 Florian Reinke(9.), 3:0 Tom Nyiri( 20.), 4:0 Florian Reinke(23.), 4:1(25.), 5:1 Tom Nyiri( 51.), 6:1 Florian Reinke(52.), 6:2 (55.).


Spielbericht von Niels Esche:
Mittwoch, 19.September 2012,um 17:30 Uhr - D-Jun. AOK Pokal 2. Runde:
JSG Tappenbeck gegen SSV Kästorf 2:1(0:0)

BRAVO: Unsere JSG-d-Jugend gewinnt gegen den älteren D-Jugendjahrgang des SSV Kästorf und zieht in die 3.Pokalrunde ein!

Im Achtelfinale um den AOK Pokal des NFV-Kreises Gifhorn hatten wir am Mi., 19.September 2012 die D-Jugendmannschaft des SSV Kästorf zu Gast. Diese Mannschaft spielt in der D-Kreisliga (Jahrgang 2000) und ist dort noch ungeschlagen. Wir rechneten uns daher auch  im Vorfeld kaum Siegchancen aus. Doch unsere Jungs hielten gegen die körperlich stärkeren Kästorfer gut dagegen. In der 1.Halbzeit ließen wir zwei Großchancen liegen, so dass es zur Pause noch 0:0 stand.
In der 2.Halbzeit gingen wir durch zwei schnell vorgetragene Konter mit 2:0 in Führung. Nach dem 1:2 Anschlusstreffer wurde es noch einmal spannend. Unsere Jungs standen zum Schluss der Partie noch mal mächtig unter Druck, doch der Vorsprung hielt.

Durch diesen Erfolg sind wir zusammen mit der JSG Okertal die einzige Mannschaft des Jahrgangs 2001 die jetzt im Viertelfinale steht.


Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt:
Tom Loewner,Tim Esche, Lennart Herrmann, Lukas Fehlau, Jannik Seidel, Marcel Hoerig, Tom Nyiri, Rene' Becker, Florian Reinke,
Rene' Becker, Fabian Hanke, Leon Schaale und Philip Paluch.

Tore: 1:0 Florian Reinke(28.), 2:0 Tom Nyiri( 37.), 2:1 (39.).


  JSG gegen SSV Kästorf Pokal

... gutes Pokalspiel der JSG-d-Jugend (Jahrg.01) gegen den  SSV Kästorf (Jahrg.00)

 JSG gegen SSV Kästorf

Spielbericht von Niels Esche:
Freitag, 14.September 2012,um 18:00 Uhr - 3.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn A-Staffel:

VfL Wittingen  gegen JSG Tappenbeck   1:9(0:5)

 Krawum: JSG-d-Jugend landete 1:9 Auswärts-Kantersieg in Wittingen!

Ein toller Auftritt beim zweiten Auswärtsspiel unserer d-Jugendmannschaft. Schon nach 20 Spielminuten stand es 4:0 jfür unsere Jung's. Nach der Pause wurde die d-Jugend vom VfL Wittingen etwas stärker, doch bis auf den Ehrentreffer zum 1:5 stand unsere Abwehr gut.
Schön dass es so viele verschiedene Torschützen gab und wir den Gegner von Beginn an dominiert haben.
 
Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt:
Tom Loewner,Tim Esche,Lennart Herrmann, Lukas Fehlau, Jannik Seidel, Marcel Hoerig, Tom Nyiri, Marius Prox, Rene' Becker, Niklas Witt, Florian Reinke, Fabian Hanke und Philip Paluch.
 
Torschützen für die JSG Tappenbeck:
Florian Reinke(3), Tom Nyiri(2), Jannik Seidel(2), Rene' Becker(1) und Tim Esche(1).

Spielbericht von Niels Esche:
Mittwoch, 12.September 2012,um 18:00 Uhr - 2.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn A-Staffel:

JSG Tappenbeck gegen JFV Hillerse/Leiferde 4:0(1:0)


BRAVO: Unser JSG-d-Jugendteam klettert durch einen Sieg im ersten Heimspiel auf den zweiten Tabellenplatz!
 

Im kurz nach Spielbeginn einsetzendem Dauerregen war es eine gute Partie von beiden d-Jugendmannschaften. In der 1.Halbzeit hatten wir ein Chancenplus und erzielten bereits in der 3.Spielminute ein Tor durch Florian Reinke und gingen verdient mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause.
Pünktlich zur zweiten Halbzeit lies der Regen nach und  zu Beginn waren unsere Gäste von dem JFV Hillerse /Leiferde stärker und drängte auf den Ausgleich.
Unsere Abwehr stand jedoch gut und lies kaum Torchancen zu. In der 33.Spielminute fiel dann das vorentscheidende 2:0. Danach spielten unsere Jungs weiter gut nach vorn  und schraubten das Ergebnis noch auf 4:0.
Bemerkenswert: ,,Fairplay während der gesamten Partie - Es gab im Spiel nicht ein Foulspiel!"

Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt:
Florian Reinke, Tim Esche, Adrian Pietsch, Marius Prox, Mirco Serve, Philip Paluch, Tom Nyiri, Jannik Seidel, Leon Schaale, Niklas Witt, Marcel Hoerig, Fabian Hanke,
Felix Niedenführ. 

Tore: 1:0 Florian Reinke(3.), 2:0 Florian Reinke(33.),3:0 Leon Schaale(36.) und 4:0 Leon Schaale(49.).  


JSG gegen Hillerse

... kurz bevor der große Regen kam. - Unsere JSG-d-Jugendmannschaft

am Mi., 12.September 2012 auf dem Tappenbecker Sportplatz beim warmschiessen
vor dem ersten Heimspiel gegen den JFV Hillerse/Leiferde ...!

Spielbericht von Niels Esche:
Samstag, 08.September 2012,um 12:00 Uhr – 1.Punktspiel ud-Junioren Kreisliga-Gifhorn A-Staffel:
SSV Didderse  gegen JSG Tappenbeck   1:1(0:0)

Unser JSG-d-Jugendteam startet mit

leistungsgerechtem Unentschieden in die Saison

In einer durchschnittlichen Partie gab es schließlich eine gerechte Punkteteilung gegen die hochgehandelten Gastgeber, die mit vielen Kreisauswahlspielern (Jahrgang 2002) spielten.
In der 1.Halbzeit wurde uns ein Treffer von Leon Schaale wegen angeblicher Abseitsstellung aberkannt.
Die 1:0 Führung durch einen Foulachtmeter durch Florian Reinke(27.) konnte der SSV Didderse in der 31.Spielminute, durch einen Treffer aus einen Gewühl, ausgleichen.
Nach dem Ausgleich bekam Didderse einen zweifelhaften Foulachtmeter, von dem ansonsten guten Schiedsrichter zugesprochen. Mirco Serve und die Latte konnte den Elfmeter zum Glück entschärfen. Ein Lattentreffer von Florian Reinke kurz vor Ende der Partie, hätte fast noch zum Sieg geführt.
 
... Fairplay am Rande der Partie: Die Trainer der JSG Tappenbeck stellten bei der Passdurchsicht vor der Partie fest, dass der SSV Didderse keine Zweitspielrechte für die Spieler aus Vordorf, Adenbüttel/Rethen beantragt hat. Bei einer nicht Streichung der Spieler vom Spielbericht, wäre eine Geldstrafe und ein eventueller Punktabzug sicher die Folgen gewesen.
... gute Besserung an unseren Spieler Jan Nowak, der sich nach einem Foulspiel kurz vor Ende der Partie den Arm gebrochen hat!!!
 
Bei der d-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurden folgende Spieler eingesetzt:
Mirco Serve, Leon Schaale, Florian Reinke, Felix Niedenführ, Marcel Hoerig, Jan Nowak, Philip Paluch, Tim Esche, Lennart Herrmann, Tom Nyiri, Tom Loewner, Jannik Seidel, Fabian Hanke.
 
Tore: 0:1 Florian Reinke (27. per Foulachtmeter), 1:1 (31.).

JSG-d-Jugend gegen Didderse

... guter Saisonauftakt:  Ein Sieg unserer d-Jugend im ersten Punktspiel
beim SSV Didderse war möglich!


Berichte von der JSG-d-Jugend in der Feldsaison 2012/13 - Hinrunde und Vorbereitung:

Bericht von Niels Esche:
Mo., 03.September 2012, um 17:15 Uhr in Jembke:
JSG Tappenbeck gegen SV Reislingen/Neuhaus 1:1 (0:0/0:0/1:1)

 JSG-d-Jugend erreichte leistungsgerechtes Remis im Vorbereitungsspiel

Es war ein gutklassiges d-Jugendspiel, das in drei Mal 20 Minuten zur Saisonvorbereitung durchgeführt wurde. Unsere JSG-d-Jugend ging in der 45.Minuten durch Leon Schaale mit 1:0 in Führung. Die d-Jugend des SV Reislingen/Neuhaus wurde in der Schlussphase  immer stärker und kam in der 53.Minute zum verdienten Ausgleich.

Das anschließende Neunmeterschiessen gewannen unsere Gäste mit 2:1 Toren. Leon Schaale hielt einen Neunmeter für die JSG, die restlichen wurden vom SV Reislingen/Neuhaus sicher verwandelt. Die JSG-d-Jugendlichen hatten zweimal Pech mit Lattentreffern. Ein Neunmeter wurde gehalten nur Tim Esche traf für die JSG.   

Gespielt wurde wieder ohne Schiedsrichter.- Die d-Jugendspieler gingen sehr fair miteinander um!

  SV Reislingen/N. JSG_d_Jgd_3_9_12
Beide Teams machten sich vorm Spiel warm:
d-Jugend - SV Reislingen/Neuhaus d-Jugend JSG Tappenbeck



JSG_Spielbesprechung_3_9_12

.. intensive Spielbesprechung unserer d-Jugendmannschaft!


Bericht von Niels Esche:
TSV Meine/Abbesbüttel gegen JSG Tappenbeck 0:9 (0:6)
  JSG-D-Jugend landete Kantersieg in Abbesbüttel

In Abbesbüttel gab es einen auch in der Höhe verdienten Testspielsieg.
Der TSV Meine/Abbersbüttel aus der B-Klasse gab aber nie auf und hätte einen Ehrentreffer verdient gehabt. Wir wechselten komplett durch, so dass in der 2.Halbzeit kein mehr Spielfluss zustande kam.
 
Es wurden eingesetzt: Tom Loewner, Mirco Serve, Lukas Fehlau, Marius Prox, Adrian Pietsch, Tim Esche, Marcel Hoerig, Leon Schaale, Jan Nowak, Lennart Herrmann, Felix Niedenführ, Florian Reinke, Jannik Seidel, Philip Paluch und Tom Nyiri.
 

Tore: Tom Nyiri(3), Leon Schaale (2), Florian Reinke(2), Marcel Hoerig(1) und Marius Prox(1).



Bericht von Niels Esche vom d-Jugend-Turnier am Sa. 25.08.2012,
von 12:00 - 15:45 Uhr Turnier in Westerbeck:
d-Jugend der JSG Tappenbeck erreichte 6.Turnieplatz

Im ersten Spiel reichte es trotz zahlreicher Torchancen nur zu einem 0:0 gegen die JSG Westerbeck/ Dannenbüttel. In der zweiten Begegnung lief es besser und wir konnten dank des Treffers von Fabian Hanke gegen den SSV Vorsfelde mit 1:0 gewinnen. Im letzten Gruppenspiel hätte ein Punkt für den Halbfinaleinzug gereicht, doch die Partie gegen den TSV Wolfsburg ging leider mit 0:3 verloren.Im abschließenden Plazierungsspiel um den 5.Platz fielen keine Tore. Das anschließende Neunmeter- schießen gewann schließlich der SV GroßOesingen mit 4.2, damit belegten unsere Jungs den sechsten Turnierplatz.  
 
Endstand:
1.JSG Isenbüttel/Okertal/Hillerse
2.JSG Okertal
3.TSV Wolfsburg
4.SSV Vorsfelde
5.SV Groß Oesingen
6.JSG Tappenbeck
7.VfL Wittingen
8.JSG Westerbeck/Dannenbüttel
 
Eingesetzt wurden: Marius Prox ,Fabian Hanke, Leon Schaale,Tom Nyri, Jan Nowak, Tim Esche, Lennart Herrmann, Jannik Seidel, Marcel Hoerig, Tom Loewner, Felix Niedenführ und Philip Paluch.



Fr., 24.08.2012,
um 17:00 Uhr in Tappenbeck: 

D-Jgd.-JSG- Tappenbeck (Jahrgang 2000) gegen  d-Jgd.-JSG- Tappenbeck (Jahrgang 2001) 2:2(1:1)

Tore:
1:0 Florian Reinke, 1:1 Fabian Hanke, 2:1 Florian Reinke, 2:2 Jannik Seidel.
Hier  Bilder vom Vorbereitungsspiel

 JSG_D_gegen_d JSG_D_gegen_d

 JSG_D_gegen_d


Bericht von Niels Esche:

Unsere E-Jugend der JSG Tappenbeck hat am Sa., 07.07.2012 mit zwei Mannschaften am Erich Neubauer Gedächtnisturnier in Bremerhaven-Geestemünde teilgenommen:
 
BRAVO: JSG-E-Jugendmannschaften erreichte 4. und 7.Turnierplatz
 
Bei dem größten Turnier in Norddeutschland belegten die Kicker aus Tappenbeck/ Weyhausen/Jembke und Barwedel unter 24 Mannschaften teilnehmenden E-Jugendteams die Plätze vier und sieben.
Unsere Gegner kamen aus ganz Norddeutschland. In der Vorrunde belegten beide JSG-Teams den 1.Platz in ihrer Gruppe.
Die 1.E-Jugend verpasste den Einzug in das Endspiel nur knapp und verlor das 8-Meterschießen um Platz 3 gegen den SC Lehe-Spaden(Bremerhaven).
Unsere 2.Mannschaft scheiterte im Achtelfinale gegen den späteren Sieger SC Sparta Bremerhaven unglücklich im 8-Meterschießen.
Eine tolle Leistung von unseren Jungs, die sich im spielerischen und taktischen Bereich stark verbessert haben. - Am Ende hat ein wenig die Kraft gefehlt.
 
Weitere Infos zum Turnier unter  www.gedaechtnisturnier.de

Folgende E-Jugend- Teams waren dabei:

SV Brake, TuS Cremlingen,  1 FC-Huchting, 1 SG Blau-Gelb Elze e.V.,  Sportfreunde Oesede, Tuspo Surheide 1,  TuS Cremlingen 2,  FC-Huchting 2, SV Brake, LTS Bremerhaven, LTS Bremerhaven, Tus Bersenbrück, JSG Unterweser, TSV Diemarden, BSC Grünhöfe, TuS Schwarz-Weiss Enzen,  Sparta 09 Nordhorn, TSV Okel 1, SC Weyhe, VfL Salder,  JSG Gildehaus, TSG Nordholz, BSC Grünhöfe OSC Bremerhaven, TSV Bassum, FC Hagen/Uthlede 1, LTS Bremerhaven, SG Schiffdorf/Sellstedt/Bramel 1, TuSpo Surheide Beckedorfer, SV FC Hagen/Uthlede 2, TSV Bassum, SG Schiffdorf/Sellstedt/Bramel 2,  TVV Neu Wulmstorf,  OSC Bremrhaven, FC Bennigsen, JSG Gildehaus/Bentheim,  ESV Bremerhaven, ESV Bremerhaven,  VfL Visselhövede, Tus Reppenstedt, SG Südwinsen Oldau, Union 60 Bremen , FC Union 60 Bremen, ESV Bremerhaven, TSV Abbehausen ,TSV Okel 2, TV Jahn Schneverdingen, JSG Sülbeck/Liekwegen/Nienstädt, GTV Bremerhaven,  STV Voslapp,  FC Land Wursten, JSG Bess,  ESV Bremerhaven, VfL Sittensen, Ochtmisser SV 1, SV Querum,  Ochtmisser SV 2, SG Schiffdorf/Sellstedt/Bramel Tuspo Surheide, TSV Wulsdorf, OSC Bremerhaven D2, FTG Bremerhaven, OSC Bremerhaven D3, SC Lehe- Spaden, ATS Buntentor, SC Sparta DJK Blumenthal , OSC Bremerhaven E1, SC Sparta, BSC Grünhöfe, Tuspo Surheide 2, FC Land Wursten sowie unsere JSG-Tappenbeck 1 und 2.


Turnier_Bremerhaven_Geestemuende

... unsere JSG verpasste als Turniervierter- und siebenter das Treppchen.

Siegerehrung Bremerhaven


Turnier_Bremerhaven_Geestemuende

... unseren Jungs, feierten ihre gute Leistung nach dem Turnier mit einer Welle!!! 

Turnier_Bremerhaven_Mannschaft

... tolles Team bildet in der kommenden Spielzeit 2012/13 die JSG-d-Jugendmannschaft!

Turnier_Bremerhaven_Geestemuende_Gruppenbild

... Eltern, Verantwortliche, Spieler und Geschwister hatten zusammen viel Spaß ...!


Spielbericht von Niels Esche:

SV Reislingen/Neuhaus
gegen JSG Tappenbeck 4:2 (2:2)
 

9’er-Test unseres 2001-Jahrgangs ging verloren  


Unsere JSG-E-Jugend testete im Hinblick auf die kommende Saison am Mittwoch, 20.Juni 2012 beim SV Reislingen/Neuhaus das zweite Mal auf dem 9’er-Feld.
In der 1.Halbzeit war die Partie ausgeglichen. Der SV Reislingen/Neuhaus hatte mehr Spielanteile, doch unsere Konter waren klasse vorgetragen. Erst kurz vor der Pause  erzielte
Reislingen den verdienten Ausgleich.
In der 2.Halbzeit wechselten wir komplett durch und es kam dadurch kein Spielfluss mehr zu Stande. Am Ende war es ein verdienter Sieg für die Gastgeber.

Aus dem 19 Spielern umfassendem Kader fehlten Mirco Serve und Lukas Fehlau.

Tor: Tom Nyri(2)

Einlaufen VfL

Die E-Jugend der JSG Tappenbeck lief am letzten Bundesligaspieltag der Hinrunde 2011/12
am Sa., 17.Dezember 2011 bei der Bundesligabegegnung VfL Wolfsburg vs VfB Stuttgart 1:0(0:0) mit den Profis des VfL Wolfsburg mit in die VW-Arena ein.
ACHTUNG HIER jetzt das Video vom AUFLAUFEN der E-Jugend - JSG Tappenbeck mit dem VfL Wolfsburg am Sa., 17.Dezember 2011! BITTE HIER ANKLICKEN!!!

Berichte von der JSG-E-Jugend in der Feldsaison 2010/11 u. 2011/12:

Fußball – Jahrgang 2002:
BRAVO: 1.E-Jugendauswahlmannschaft des NFV Gifhorn ist Bezirksmeister

Am Sa., 16. Juni 2012 siegte das Team um Auswahlcoach Arne Wrede im Finale gegen
Göttingen mit 2:0 in Förste(Kreis Osterode)

Leon Schaale

Torwart Leon Schaale (liegend 1.v.l.) aus der 1.E-Jugendmannschaft stand im Tor der siegreichen Gifhorner Auswahlmannschaft


Bericht von Niels Esche:
Sa., 02.06.2012 - Sparkassencup Zwischenrunde beim TSV Wolfsburg
im Stadion West am Laagberg: 

E-Jugendteams der JSG Tappenbeck waren unter den besten 24 Teams aus Gifhorn und Wolfsburg und belegten in ihren Gruppen Platz 3 und Platz 6

Beide E-Jugendteams der JSG Tappenbeck qualifizierten sich für die Sparkassencup- Zwischenrunde am  Sa., 02.06.2012 - beim TSV Wolfsburg im Stadion West am Laagberg. Unsere 1.Mannschaft belegte dabei in der Gruppe 1 den 3.Platz. Gegen den VfL Wolfsburg und den VFB Peine verloren wir jeweils mit 0:2 Toren.Gegen den MTV Isenbüttel und der JSG Bess gelang trotz klarer Überlegenheit jeweils nur ein 0:0 Unentschieden.Der einzige Sieg gelang gegen den SSV Vorsfelde II mit 3:0 Toren. Die JSG-Treffer erzielten: Florian Reinke, Marek Lamprecht und Lennart Herrmann.
Unsere 2.JSG-E-Jugendmannschaft belegte in einer starken Gruppe am Ende den 6.Platz. Nur gegen den SSV Vorsfelde I. gab es beim 2:2 einen Punktgewinn. Gruppensieger wurde hier die JSG Nordkreis vor der JSG Okertal. Die JSG-Treffer erzielten: Marcel Hoerig, Tim Esche und Lukas Fehlau. 
Der VfL Wolfsburg gewann das mit 24 Mannschaften besetzte Turnier nach einem
Sieg im Endspiel gegen die JSG Calberlah.

JSG Sparkassencup 1 JSG Sparkassencup 2

... unsere JSG-E-Jugendteams waren unter den 24 besten Teams aus den NFV-Kreisen Gifhorn und Wolfsburg dabei - (links) die 1.JSG-Mannschaft belegte Platz 3 und (rechts hinten) die 2.JSG-Mannschaft belegte Platz 6.


Am Sa., 02. Juni 2012, ab 10 Uhr - Zwischenrunde des Sparkassen-Cups 2012 im Wolfsburger Stadion West: 

1.- u.  2.E-Jugend der JSG-Tappenbeck hat sich

mit zwei Teams qualifiziert


Die Teilnehmer zur Zwischenrunde des Sparkassen-Cups stehen fest: Am 02. Juni 2012, ab 10 Uhr spielen beim TSV Wolfsburg im Stadion West 13 heimische Teams um den Einzug in die Endrunde, die die Jugendfußballer des Jahrgangs 2001 am 1. Juli in Barsinghausen austragen.
Aus dem Landkreis Gifhorn sind der VfL Wahrenholz, die SV Gifhorn, der MTV Isenbüttel, die JSG Okertal, die JSG Calberlah/Rötgesbüttel/Wasbüttel, die SG Vollbüttel/Ribbesbüttel sowie unser JSG Tappenbeck I und JSG Tappenbeck II qualifiziert.
Im Wolfsburger Kreis gewannen der SSV Vorsfelde I und II, der SV Reislingen/Neuhaus, der VfB Fallersleben und der VfL Wolfsburg


Sparkassen-Fußball-Cup:

SUPER: Beide E-Jugendteams
der JSG Tappenbeck

erreichten den Gruppensieg!
Logo Sparkassencup


Tolle Leistung unserer beiden JSG-E-Jugendmannschaftendes Jahrgangs 2001 am Di., 08.Mai 2012 beim 10.Sparkassen-Fußball-Cup 2012 in Wahrenholz. Beide Mannschaften der JSG Tappenbeck/Jembke/Barwedel/Weyhausen gewannen alle Gruppenspiele und qualifizierten damit für den Bezirksentscheid, der am Sa., 02.Juni 2012, ab 10:00 Uhr auf der Bezirkssportanlage im Stadion West  beim TSV Wolfsburg. Dort spielt die JSG Tappenbeck mit den Siegern aus den Kreisen Peine, Gifhorn, Wolfsburg; Helmstedt den Vertreter für die Niedersachsenmeisterschaft aus. Die JSG Tappenbeck ist die einzige Spielgemeinschaft die beim Bezirksentscheid zwei Mannschaften stellt.

 

Die Tappenbeck/Jembke/Barwedel/Weyhausen 1 gewann alle viel Spiele und qualifizierte sich als Gruppenerster mit 7:2 Toren/12 Punkten.
 
Hier die Ergebnisse und Torschützen nach jeweils zehn Minuten Spielzeit:
JSG Tappenbeck 1 - TUS Müden-Dieckhorst 2: 2:1 (JSG-Tore: Lennart Herrmann u. Jan Nowak).
JSG Tappenbeck 1 - FC Brome: 1:0 (JSG-Tore: Marek Lamprecht).
JSG Tappenbeck 1 - SV Meinersen: 2:1 (JSG-Tore: Florian Reinke(2)).
JSG Tappenbeck 1 – SV Hankensbüttel: 2:0 (JSG-Tore: Florian Reinke u. Marek Lamprecht).

Tabelle Gruppe D:
1. JSG Tappenbeck 7:2 12

2. SV Hankensbüttel 6:4 7
3. FC Brome 6:5 4
4. TuS Müden-Dieckh. II 3:4 3
5. SV Meinersen 2:9 3


JSG 1.E 
Das Foto zeigt:
(stehend v. l.): Tom Nyiri, Florian Reinke, Philip Paluch, Marek Lamprecht, Lennart Herrmann.
(kniend v. l.): Jan Nowak, Felix Niedenführ
Es fehlt Torwart Mirco Serve (er hat sich leider im letzten Spiel verletzt – wir wünschen gute Besserung!)
Betreut wurde die Mannschaft von Niels Esche (Trainer), MaikSchaale und Sven Nyiri(Torwarttrainer).

Die Tappenbeck/Jembke/Barwedel/Weyhausen 2 gewann alle drei Spiele und qualifizierte sich als Gruppenerster mit 6:0 Toren/9 Punkten.

Hier die Ergebnisse und Torschützen nach jeweils zehn Minuten Spielzeit:
(Da der FC Ohretal nicht angereist war, spielte diese Gruppe mit nur vier Mannschaften)
JSG Tappenbeck 1 - TUS Müden-Dieckhorst 1: 3:0 (JSG-Tore: Lukas Fehlau u. Tim Esche(2)).
JSG Tappenbeck 1 - SV Groß Oesingen: 1:0 (Eigentor)
JSG Tappenbeck 1 – JSG Bergfeld/Parsau/Tülau: 2:0 ((JSG-Tore: Leon Schaale u.  Jannik Seidel).

Tabelle Gruppe C:
1. JSG Tappenbeck II 6:0 9

2. SV Groß Oesingen 5:1 6
3. JSG Bergfeld/P./T. 2:6 3
4. TuS Müden-Dieckh. 1:7 0

JSG 2.E
 
Das Foto zeigt:
(stehend v. l.): Fabian Hanke, Jannik Seidel, Lukas Fehlau, Leon Schaale und Tim Esche.
(kniend v. l.): Marcel Hörig, Tom Loewner und Marius Prox.
Betreut wurde die Mannschaft von Michael Hörig (Trainer) und Markus Seidel(Co.-Trainer).

Siehe auch HIER NFV-Seite - Sparkassen Fußball-Cup:


Zeitung Sparkassencup


Kreismeisterschafts-Endspiel Samstag, 18.Juni 2011,um 14:00 Uhr:
JSG Tappenbeck  gegen SV Gifhorn  2:6(0:4)

SCHADE: Unsere JSG-e-Jugendmannschaft verlor das Endspiel um die Staffelmeisterschaft - der SV Gifhorn war diesmal leider noch zu stark aber die Niederlage fiel um zwei Tore zu hoch aus

Nach nur 4.Minuten ging der SV Gifhorn mit 1:0 in Führung. Kurz nach dem Führungstreffer hatte Marek Lamprecht die große Chance zum Ausgleich, doch der Pfosten stand leider im Weg. Bis zur Pause schraubte die Gifhorner e-Jugend das Ergebnis auf 0:4 Tore. Unsere Jung‘s kamen nicht in die Zweikämpfe und wurden häufig überlaufen.
Nach einem Kabinendonnerwetter und mit der Unterstützung von unseren Fans verkürzten wir kurz nach der Pause durch Tom Nyiri  zum 1:4. Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und wir hatten die Chance auf 2:4 zu verkürzen. Leider liefen wir dann in zwei Konter und das 2:6 (unser 100 Saisontreffer), durch unseren besten Spieler im Endspiel Tom Nyiri, war leider nur noch Ergebniskosmetik. 

Fazit: In der 2.Halbzeit waren wir auf Augenhöhe. Noch hat der SV Gifhorn die Nase vorn, wir sehen aber mittlerweile schon die Rücklichter… !

Stimmen vom Endspielgegner SV Gifhorn: Quelle WAZ von Mo., 20.Juni 2011:

Coach Gerd Langhorst kritisierte nach dem 6:2 (4:0) gegen die JSG Tappenbeck zwar, „dass wir nicht so gut gespielt haben“. Aber: „Unser hartes Training hat sich ausgezahlt.“ ... na, ja: Sollte man besser ohne Kommentar so stehen lassen!!!

Tore : 
0:1 (4.)
0:2 (8.)
0:3 (12.)
0:4 (22)
-----------
1:4 Tom Nyiri(30.)
1:5 (32.)
1:6 (38.)
2:6 
Tom Nyiri(48.)

e-Jugendwelle Kreismeisterschaftsendspiel 2011

Die JSG-e-Jugendmannschaft bedankte sich nach dem Kreismeisterschaftsfinale am Sa., 18.Juni 2011 bei ihren Eltern, Freunden und Fans mit einer Welle!

... weitere Bilder folgen in der Fotogalerie!

ANMERKUNG vom Webmaster: Das war eine gute Spielzeit in der die JSG-e-Jugend gute Fortschritte gemacht hat - Spieler, Trainer und Eltern können zum Saisonende Stolz auf das Erreichte sein !!!


BRAVO: Wir gratulieren unser JSG-e-Jugendmannschaft zur STAFFELMEISTERSCHAFT!!!

JSG e-Jugend Staffelmeister Mai 2011

Durch einen 4:1 Erfolg gegen die JSG Weyhausen wurde unsere e-Jugendmannschaft bereits einen Spieltag vor Saisonende am Fr., 27.Mai 2011 Meister der Gifhorner Kreisliga  Staffel 1.

Foto: (stehend v.l.)  Sven Nyiri(Torwarttrainer), Niels Esche(Trainer), Fabian Hanke, Marek Lamprecht, Tim Esche,  Felix Niedenführ,  Henri Passeier, Mico Serve und Simon Helbig(Co.-Trainer).

(kniend v.l.): Tom Nyiri, 
Lennart Herrmann, Jan Nowak, Marius Prox und  Adrian Pietsch.

(liegend):
Leon Schaale

auf dem Foto fehlen: Timo Neumann, Danny-Ray Trippel, Julian Dreger, Rene Becker, Ingo Esche(Co.-Trainer), Maik Schaale(Torwarttrainer)

 Berichte von der JSG-E-Jugend in der Hallensaison 2011/12:

Am Samstag,28.Januar 2012:
BRAVO: 1.E-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck gewann Hallenturnier des SSV Vorsfelde
Nach dem guten dritten Turnierplatz am vergangenen Sonntag, 22.Januar 2012 beim gutbesetzten Turnier des TuS Cremlingen,  bestritten die JSG-E-Jugendkicker am Samstag, 28.Januar 2012 in der Vorsfelder Sporthalle der Eichholzschule ihr zweites Hallenturnier in der laufenden Wintersaison 2011/12.  Nach sechs Turnierbegegnungen mit zwei Auftaktniederlagen gelang den Tappenbecker Jungs am Ende ein überraschender Turniererfolg.
Aufgrund des besseren Torverhältnisses zogen unsere Jugendspieler durch zwei Siege und zwei Niederlagen nach der Vorrunde als B-Gruppenzweiter knapp mit 7:8 Toren/6 Punkten in das Halbfinale ein.
Hier die Vorrundenergebnisse: JSG Tappenbeck - BTSV Eintracht Braunschweig 0:3, JSG Tappenbeck - FC Jübar Bornsen 1:4, JSG Tappenbeck - MTV Isenbüttel 2:0 und JSG Tappenbeck - SSV VorsfeldeII.  4:1.
Im Halbfinale gelang unserer JSG-E-Jugend gegen die Ersten der Gruppe A und Turnierfavoriten vom SV Gifhorn, nach einem guten 1:1 Unentschieden durch ein 2:0 nach Neunmeterschießen,  überraschend der Einzug ins Endspiel.
Im Turnierfinale gegen die Gastgeber vom SSV Vorsfelde I. stand es am Ende auch 1:1 Unentschieden, so dass wieder ein Neumeterschießen die Entscheidung bringen musste.
Am Ende behielten unsere JSG-E-Jugendkicker auch hier wieder die Nerven und konnten schließlich mit einem 2:1 Erfolg vom Neumeterpunkt  einen vielumjubelten Turniersieg feiern.
Im Spiel um Platz drei siegte der BTSV Eintracht Braunschweig gegen den SV Gifhorn mit 3:0.
HIER der4 siegreiche Spielerkader: Jannik Seidel, Florian Reinke, Marek Lamprecht, Lennart Herrmann, Tom Nyiri, Tom Loewner, Mirco Serve, Marcel Hörig und Tim Esche.
Trainer:   Michael Hörig Markus Seidel
Am Sonntag,22.Januar 2012:
Die 1.E-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck belegte im
gutbesetzten Hallenturnier des TuS Cremlingen den 3.Platz
 
Spiel         Torschützen:
1.   JSG Tappenbeck    SV Querum  2:1 Marek Lamprecht      Floria Reinke
 2.    JSG Tappenbeck   SV Helmstedt  1:0 Tom Nyiri
 3.    JSG Tappenbeck   TuS Cremlingen  1:3 Floria Reinke
 4.    JSG Tappenbeck -   BTSV Eintr. Braunschweig  0:0
5.   JSG Tappenbeck   FC Rautheim  2:0  Tom Nyiri (2)

Platz

Mannschaft

Sp. 

g

u

v

Torverh.

Differenz

Punkte

1.

TuS Cremlingen

5

4

1

0

9:2

+ 7

13

2.

BTSV Eintr. Braunschweig

5

3

2

0

7:1

+ 6

11

3.

JSG Tappenbeck 1

5

3

1

1

6:4

+ 2

10

4.

SV Querum

5

2

0

3

4:7

 - 3

6

5.

HSV Helmstedt

5

1

0

4

5:8

- 3

3

6.

 FC Rautheim

5

0

0

5

2:11

- 9

0


Der Spielerkader: Jan Nowak, Jannik Seidel, Florian Reinke, Marek Lamprecht, Lennart Herrmann, Tom Nyiri, Tom Loewner, Mirco Serve, Fabian Hanke und Tim Esche.

Guter 3.Turnierplatz beim E-Jugendhallenturnier in Cremlingen
am So., 22.1.2012:


Siegerehrung Turnier in Cremlingen

JSG E-Jugend auf dem Siegertreppchen - Kapitän Marek Lamprecht beim Sportgruß

Bericht vom eigenen Hallenturnier am So., 08.Januar 2012
 Banner E-Jugendturnier

Die JSG Tappenbeck startete mit einem Hallenfußballjugendturnier

in das neue Sportjahr 2012 – tolle Resonanz mit insgesamt ca. 150 Besuchern:
  Die E-Jugend von der JSG Calberlah gewann das gutbesetzte Turnier
der JSG Tappenbeck

  Die E-Junioren der Gastgeber belegten Platz fünf und sieben. In 18 Spielen fielen 81 Tore!
 
Bei den Jugendfußballern der JSG Tappenbeck war am zweiten Sonntag des neuen Sportjahres  wieder großer „Budenzauber“ angesagt.
Am Sonntag, 08.Januar 2012, von 13:30 Uhr bis 18:15 Uhr veranstaltete die Fußballjugendspiel- gemeinschaft  Tappenbeck in der Sporthalle in Weyhausen an der Neuen Straße ein Hallenturnier für ältere E-Jugendmannschaften. 

Acht E-Jugendteams aus den Kreisen Gifhorn und Wolfsburg haben
sich zur Begrüssung aufgestellt:
 


Begruessung E-Jugendturnier                                                                            
Insgesamt 75 zehn- bis elfjährigen Jugendkicker des Jahrgangs 2001 zeigten in den 18 Turnier- begegnungen gute, sehenswerte Leistungen.
Auch die Eltern der “Stars von morgen“ hatten viel Freude an den spannenden Spielen ihrer Sprösslinge. 

Tribuene E-JugendturnierZuschauer


Gutgefüllte Zuschauertribüne beim 3.Hallen-E-Jugend-Turnier  der JSG Tappenbeck
um den 
Sicilia -Wanderpokal
                                                                                                                  
In zwölf Gruppenspielen, zwei Halbfinalspielen und vier Platzierungsspielen wurden die Sieger und Platzierten mit folgendem Ergebnis ausgespielt:
 
Gruppe A:
1.     MTV Isenbüttel 9:5 Tore/7 Punkte
2.    SV Groß Oesingen 7:4 Tore/6 Punkte
3.    JSG Tappenbeck I. 8:7 Tore/4 Punkte
4.    SG Vollbüttel/Ribbesbüttel 3:11 Tore/0 Punkte
 
Gruppe B:
1.    SV Reislingen/Neuhaus  8:3 Tore/7 Punkte
2.    JSG Calberlah      9:5 Tore/6 Punkte
3.    TSV Wolfsburg  2:6 Tore/3 Punkte
4.    JSG Tappenbeck II. 4:9 Tore/1 Punkt
 
Halbfinalspiele:
 MTV Isenbüttel  – JSG Calberlah 0:4
SV Reislingen/Neuhaus - SV Groß Oesingen (1:1) 3:4 nach Neunmeterschiessen.
 
Endrunde:
Spiel um Platz 7:
SG Vollbüttel/Ribbesbüttel  - JSG Tappenbeck II. (2:2) 2:4 nach Neunmeterschiessen.
Spiel um Platz 5:
JSG Tappenbeck I. – TSV Wolfsburg 4:0
Spiel um Platz 3:
MTV Isenbüttel – SV Reislingen/Neuhaus (3:3) 5:4 nach Neunmeterschiessen.
Spiel um Platz 1:
JSG Calberlah - SV Groß Oesingen 2:0           
 
End-Platzierungen:
1.    JSG Calberlah
2.    SV Groß Oesingen 
3.    MTV Isenbüttel
4.    SV Reislingen/Neuhaus
5.    JSG Tappenbeck I.
6.    TSV Wolfsburg
7.    JSG Tappenbeck II.
8.    SG Vollbüttel/Ribbesbüttel
 
Ausgezeichnet wurden:
Bester Torwart: Philip Koch(SV Groß Oesingen).
Erfolgreichster Torschütze: Florian Reinke (JSG Tappenbeck I.) mit 8 Treffer.
Bester Spieler: Thoren Weder (SV Reislingen/Neuhaus).

Die Turniersieger von der JSG Calberlah beim abschließenden Sportgruß:

Siegerehrung JSG Calberlah
          
Bei der stimmungsvollen Siegerehrung bekamen die Spieler der drei erstplatzierten Mannschaften Medaillen überreicht. Außerdem konnten alle acht Teams einen Preis mit nach Hause nehmen. Zum Schluss wurde, unter den Klängen von Queens „We are the Champion“, dem Siegerteam von der JSG Calberlah der von Marco Castellana vom Tappenbecker Hotel und Ristorante Sicilia gestiftet Wanderpokal überreicht. Damit trug sich nach dem SV Groß Oesingen (2010) und dem SV Reislingen/ Neuhaus(2011) bereits ein dritter Verein in die Siegerliste des beliebten Jugendturniers ein.  
Bei den Turnierveranstaltungen stand wieder vor allem der Spaß am Fußballspiel und der Bewegung im Vordergrund. Alle Torschützen wurden vom Turniersprecher genannt und DJ Basti Wendt sorgte während der Spiele für eine tolle Atmosphäre. 
Durch besondere Aktionen, Toren und Torwartparaden konnten sich die Jugendkicker im Laufe der Veranstaltung über Medaillen und Gutscheine freuen.
Die Turnierorganisatoren der JSG Tappenbeck waren mit dem Verlauf sowie dem sportlichen Niveau und der Zuschauerresonanz ihrer Veranstaltung sehr zufrieden. 
Ein besonderer Dank ging zum Schluss der gelungenen Veranstaltung an die vielen Helfer aus der Elternschaft der E-Junioren der JSG Tappenbeck sowie auch an alle Eltern der teilnehmenden Mannschaften, die Ihre Kinder begleitet haben.

- Was wären die Sportvereine ohne die Hilfe der Eltern! -

Berichte von der JSG-e-Jugend in der Hallensaison 2010/11:
Spielbericht vom e-Jugend-Meisterschaftsfinalturnier des NFV-Kreises Gifhorn in der Sporthalle der BBS II in Gifhorn von unserem JSG-e-Jugendtrainer Niels Esche vom Sa., 05.März 2011:

Toll wieder großer Erfolg: Die 1.e-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck wurde als letztjähriger F-Jugendhallenkreismeister Dritter im Finalturnier der Hallensaison 2010/11

Mit der Begleitung von 35 JSG-Tappenbeck-Fans ging es am Sa., 5.März 2011 zum Finalturnier um die Hallenmeisterschaft des NFV-Kreises Gifhorn in der Halle der BBS II in Gifhorn.  
… DANKE für die tolle Unterstützung, das war ein Heimspiel in Gifhorn!!!
Gleich in den ersten beiden Begegnungen warteten auf unsere Jung‘s die Turnierfavoriten von die JSG Okertal und dem SV Gifhorn. In beiden Spielen waren wir auf Augenhöhe. Doch leider ging das Spiel gegen die späteren Sieger von der JSG Okertal unglücklich mit 0:1 verloren. Kurz vor Ende der Partie hatten wir noch einen Pfostenschuss. Gegen die SV Gifhorn gab es ein verdientes 0:0 Unentschieden. Im dritten Spiel konnten wir den VfL Wittingen nach gutem Spiel mit 2:0 Toren bezwingen. - Jetzt war alles wieder offen und wir konnten noch mit zwei Siegen Kreismeister werden. Leider gab es nach schwachem Spiel gegen den SV Calberlah nur ein 0:0, so dass der 2.0 Abschlusssieg gegen die JSG Leiferde/Hillerse leider nicht mehr zur Titelverteidigung reichte.
Tore : Gegen den VfL Wittingen 2x Marek Lamprecht, gegen die JSG Leiferde/Hillerse TSV Hillerse Marek Lamprecht und Timo Neumann (mit einem prima Heber).

Fazit: Ein toller Erfolg unserer Jung‘s! -  Im spielerischen Bereich müssen wir noch zulegen, da sind uns Mannschaften wie die JSG Okertal und der SV Gifhorn noch voraus..


3.Platz_Hallenmeisterschaft

stehend v. l.: Sven Nyiri (Torwarttrainer), Ingo Esche(Co.-Trainer), Fabian Hanke

Leon Schaale, Lennart Herrmann, Tim Esche, Niels Esche(Trainer) 
und Simon Helbig(Co.Trainer)
kniend v. l.: Marius Prox (JSG II.), Jan Nowak, Marek Lamprecht, Timo Neumann 
liegend: Mico Serve
Ergebnisse siehe: Hallenplan -Tab.

Weitere Bilder unter:  Fotogalerie

Gute Leistungen beider JSG-e-Jugendteams beim Meisterschaft- und Kreisbesten-  Halbfinalturnier

Die beiden JSG-e-Jugendteams mussten bei den Meisterschaft- und Kreisbesten-  Halbfinalturnieren in insgesamt acht Begegnungen nur eine Niederlage hinnehmen.                   
Die 1.JSG-e-Jugendmannschaft qualifizierte sich als Turnierzweiter für die Meisterschaftsfinalrunde der letzten Sechs und die 2. JSG-e-Jugendmannschaft scheiterte leider als Turniervierter nur knapp am Finaleinzug.

Bericht von der Kreisbesten/Pokalhalbfinalturnier unserer 2.JSG-e-Jugendmannschaft 
vom Trainer Niels Esche:
Der Pfosten stand dem Finaleinzug im Weg
Leider war unsere 2.Mannschaft im ersten Spiel noch nicht wach und verlor völlig unnötig gegen die JSG Südkreis II mit 1:2. Danach steigerte sich unser Team um Mannschaftsführer Tom Nyiri. Der SV Calberlah wurde mit 1:0 besiegt und gegen den SV Meinersen gab es ein 0:0. Im letzten Spiel kam es zum Endspiel gegen den VfL Knesebeck um den Einzug in die Finalrunde. Ein Sieg hätte zum weiterkommen gereicht. Am Ende stand es nach tollem Kampf 0:0. 42 Sekunden vor Schluss der Partie scheiterte Tom Nyiri leider am Pfosten.  

Bericht von der Kreismeisterhalbfinalturnier unserer 1.JSG-e-Jugendmannschaft
vom Trainer Niels Esche:
:
Finaleinzug ohne Glanz
Ohne zu glänzen, aber taktisch klug erreichte unsere 1.JSG-e-Jugendmannschaft sicher die Finalspiele am 05.März 2011 in Gifhorn (BBS II am Koppelweg).
Jan Nowak traf dreimal und Marek Lamprecht erzielte ein Tor. Im ersten Spiel konnte unsere 1.e-jugendmannschaft dank einer starken Torwartleistung von Mirco Serve gegen die Turniersieger von der JSG Okertal einen Punkt ergattern. Die restlichen Spiele gegen TUS Müden, SG Vollbüttel und den SV Groß Oesingen gewannen wir souverän.
Ergebnisse/Tabellen in der Rubrik: Hallenplan -Tab

Toller Erfolg der e-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck/Barwedel/Jembke
1.und 4.Platz für die sechszehn Jugendkicker des Jahrgangs 2001/2:

Nach sechs Hallenspieltagen endete am Samstag, 22.Januar 2001 in der Weyhäuser Schulsporthalle die Hallenmeisterschaftsvorrunde  in der Staffel 1 der ue-Junioren im Kreis - Gifhorn - Jahrgang 2001. Unsere e-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck/Barwedel/Jembke die mit dreizehn Spielern des Jahrgangs 2001 und drei Spieler des Jahrgangs 2002 zwei Hallenmannschaften bildete, erreichte nach 20 Spielen den ersten und vierten Tabellenplatz. Die beiden Teams um Trainer Niels Esche, Co.-Trainer Ingo Esche und Torwarttrainer Sven Nyiri  qualifizierten sich damit für die Endrundenturniere um die Kreismeisterschaft und  das Kreisbstenturnier.
Damit tritt am Samstag, 12,Februar 2011, ab 10.00 Uhr (Treffen 9:00 Uhr in der Sporthalle im Schulzentrum in Isenbüttel, Schulstraße 31 ) unsere 2.e-Jugendmannschaft beim Kreisbestenturnier an und am Samstag,12,Februar 2011, ab 13.00 Uhr (Treffen 12:00 Uhr in der Halle BBS II - Gifhorn, Koppelweg 50) spielt unsere 1.e-Jugendmannschaft im Kreismeisterschaftsendrundenturnier um den Einzug in die Finalrunde.


... herzlichen Glückwunsch: Ein toller Erfolg des gesamten e-Jugendteams
der JSG Tappenbeck/Barwedel/Jembke!


1.e-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck/Barwedel/Jembke
Staffelmeister  der
ue-Junioren im Kreis-Gifhorn - Jahrgang 2001


Staffelsieger_e_Jugend

stehend v. l.: Niels Esche(Trainer), Lennart Herrmann, Tim Esche, Fabian Hanke 
und Ingo Esche(Co.-Trainer) 
kniend v. l.: Leon Schaale, Jan Nowak, Marek Lamprecht, Timo Neumann 
liegend: Mico Serve
es fehlt: Torwarttrainer Sven Nyiri

2.e-Jugendmannschaft der JSG Tappenbeck/Barwedel/Jembke 
Staffelvierter der ue-Junioren im Kreis-Gifhorn - Jahrgang 2001

4.JSG_e_Jugend

stehend v. l.: Niels Esche(Trainer), Henri Passeier, Tom Nyiri, Adrian Pietsch 
und Ingo Esche(Co.-Trainer)             
kniend v. l.: Danny-Ray Trippel, Julian Dreger, Marius Prox, Marvin Uhle
liegend: Felix Niedenführ   
es fehlt: Torwarttrainer Sven Nyiri  

… BRAVO: Erster- und vierter Platz – WIR SIND EIN TEAM !!!

 1._2.e_Jugendmannschaft

… eine Einheit die Mannschaft und unsere Fans!

Siegerehrung Fans

... beide Mannschaften bei der
Siegerehrung zum Abschluss
der Staffelmeisterschaft
... wir haben tolle Fans (Eltern), die uns immer unterstützen!!!
ACHTUNG: Jetzt Fotos vom Turnier in der FOTOGALERIE!!!
Logo

Die JSG Tappenbeck startete mit zwei Hallenfußballjugendturnieren in das neue Sportjahr 2011 – tolle Resonanz mit insgesamt ca. 380 Besuchern:

Die e-Jugendmannschaft vom SV Reislingen/Neuhaus und die E-Jugend vom TV Jahn Wolfsburg gewannen die gutbesetzten Turniere der JSG Tappenbeck

Die e-Junioren der Gastgeber belegten Platz drei und acht und die E-Junioren landeten auf Platz vier und sieben. In 39 Spielen fielen 160 Tore!

Bei den Jugendfußballern der JSG Tappenbeck/Jembke/ Barwedel war am ersten Sonntag des neuen Sportjahres  wieder großer „Budenzauber“ angesagt.
Am Sonntag, 02.Januar 2011, von 9:20 Uhr bis 17:45 Uhr veranstaltete die Fußballjugend- spielgemeinschaft Tappenbeck in der Sporthalle in Weyhausen an der Neuen Straße zwei Hallenturniere für jüngere und ältere E-Jugendmannschaften.
                                                             

Die neu- bis zehnjährigen Jugendkicker zeigten in den insgesamt 39 Begegnungen gute Leistungen. Auch die Eltern der “Stars von morgen“ hatten viel Freude an den Spielen ihrer Sprösslinge.                                                                                                                    
 
Vormittags spielte die jüngere e-Jugend von 09:30 Uhr bis 13:45 Uhr in zwölf Gruppenspielen, zwei Halbfinalspielen und vier Platzierungsspielen die Sieger und Platzierten mit folgendem Ergebnis aus:
 
Gruppe A:
1.  JSG Tappenbeck I.             8:6  Tore/5 Punkte
2.  SV Reislingen/Neuhaus       8:6   Tore/4 Punkte
3.  SG Vollbüttel/Ribbesbüttel  7:7   Tore/4 Punkte
4. TSV Wolfsburg                    6:10 Tore/3 Punkte
 
Gruppe B:  
1. JSG Weyhausen     14: 4 Tore/7 Punkte
2.  VfB Fallersleben     11: 4 Tore/7 Punkte
3.  SV Groß Oesingen   7:10 Tore/3 Punkte
4.  JSG Tappenbeck II. 3:17 Tore/0 Punkte
 
Halbfinalspiele:  
JSG Tappenbeck I. – VfB Fallersleben 4:0
JSG Weyhausen - SV Reislingen/Neuhaus  1:2
Endrunde:
Spiel um Platz 7:
JSG Tappenbeck II. – TSV Wolfsburg 0:4
Spiel um Platz 5:
SG Vollbüttel/Ribbesbüttel - SV Groß Oesingen  1:5
Spiel um Platz 3:
JSG Tappenbeck I. – JSG Weyhausen 3:2
Spiel um Platz 1:
VfB Fallersleben - SV Reislingen/Neuhaus 4:5(3:3) nach Neunmeter            
  
Platzierungen:
1. SV Reislingen/Neuhaus
2. VfB Fallersleben
3. JSG Tappenbeck I.
4. JSG Weyhausen
5. SV Groß Oesingen 
6. SG Vollbüttel/Ribbesbüttel
7. TSV Wolfsburg
8. JSG Tappenbeck II.
 
Ausgezeichnet wurden:
Bester Torwart: Phil Künzel (VfB Fallersleben).
Erfolgreichster Torschütze: Florian Reinke (JSG Weyhausen) mit 12 Treffer.
Bester Spieler: Serkan Oguz (SV Reislingen/Neuhaus).
Schütze des schönsten des Turnier-Tores: Gianluca  Gennaro (TSV Wolfsburg).

Nachmittags von 14:30 Uhr bis 17:45 Uhr spielte die ältere  E-Jugend in einer Spielrunde „Jeder gegen Jeden“ in 21 Begegnungen die Platzierungen mir folgendem Ergebnis aus:

1.
 TV Jahn Wolfsburg 11:1  Tore/ 18 Punkte
2.  JSG Helingen/N.     11:3  Tore/12 Punkte
3.  FC Brome                 8:5  Tore/11 Punkte
4.  JSG Tappenbeck I. 14:8  Tore/ 9 Punkte
5.  JSG  Weyhausen   10:13 Tore/ 7 Punkte
6.  SV Reislingen/N.      9.11 Tore/ 6 Punkte
7.  JSG Tappenbeck II.  3:25 Tore/ 0 Punkte 
 
Ausgezeichnet wurden:
Bester Torwart: 1.Justin Maier (JSG Tappenbeck I.), 2.Lukas Marschall (JSG Hehlingen), 3.Auk Pur Dang (TV Jahn Wolfsburg).
Erfolgreichster Torschütze: Max Arevjek (JSG Weyhausen) mit 5 Treffer.
Als bester Spieler wurden ausgezeichnet:  1.Gebriel Pepe (SV Reislingen/Neuhaus), 2.Dustin Rose (TV Jahn Wolfsburg), 3. Luka Purschwitz(JSG Tappenbeck I.)
Schütze des schönsten des Turnier-Tores: Valdrin Redzepi (TV Jahn Wolfsburg).
          
Bei den Siegerehrungen bekamen die Spieler der drei erstplatzierten Mannschaften Medaillen überreicht. Außerdem konnten alle 15 Teams einen Pokal mit nach Hause nehmen und beim Turnier der jüngeren e-Jugend konnte sich das Siegerteam vom  TV Jahn Wolfsburg den zum zweiten Mal ausgespielte Wanderpokal, der von Marco Castellana vom Tappenbecker Hotel und Ristorante Sicilia gestiftet wurde, entgegennehmen. (Im vergangenem Jahr gewann noch als F-Jugend die diesmal Fünftplatzierten vom SV Groß Oesingen). Die Siegerehrung wurde von Nicklas Herbermann den Bürgermeister der Gemeinde Tappenbeck durchgeführt. Die Fußballjugendspielgemeinschaft Tappenbeck bedankte sich zu diesem Anlass bei der Gemeinde Tappenbeck für das kürzlich angeschaffte Jugendtor.
 
Bei den Turnierveranstaltungen stand vor allem der Spaß am Fußballspiel und der Bewegung im Vordergrund. Durch besonderen Aktionen konnten sich die Jugendkicker über Medaillen freuen.
Die Turnierorganisatoren der JSG Tappenbeck waren mit dem Verlauf und der Zuschauerresonanz ihrer Veranstaltung sehr zufrieden. 
Die Turnierorganisatoren dankten Oliver und Dominik Hanke und Eckhard Schaper für die Leitung der Turniere sowie den Schiedsrichtern Robin Redler und Tobias Gembus. 
Ein besonderer Dank ging zum Schluss der gelungenen Veranstaltung an die vielen Helfer aus der Elternschaft der E-Junioren der JSG Tappenbeck für die gute Bewirtung am Verkaufstresen sowie auch an alle Eltern der teilnehmenden Mannschaften, die Ihre Kinder begleitet haben, - was wären die Sportvereine ohne die Hilfe der Eltern!



Pokalübergabe

Niklas Herbermann (Bürgermeister von  Tappenbeck) überreicht den Sicilia-Wanderpokal an den Mannschaftsführer des
SV Reislingen/Neuhaus.
Siegerehrung_e_Jugend_2011

Acht Mannschaften bei der Siegerehrung beim e-Jugendturnier
der JSG Tappenbeck/Barwedel/Jembke
am So., 02.Januar 2011 in der Weyhauser Schulsporthalle.
Siegerehrung_E_Jugendturnier

7 Mannschaften bei der Siegerehrung beim E-Jugendturnier der JSG Tappenbeck/BarwedelJembke
am So., 02.Januar 2011 in der Weyhauser Schulsporthalle.


e-Jugendmannschaft der JSG-Tappenbeck/Barwedel/Jembke gewinnt nach fünf Siege und drei Unentschieden das Hallenturnier beim VfB Fallersleben

Bravo, unsere JSG-e-Jugendmannschaft nahm am Sonntag, 21.November 2010 an dem Hallen- fußballturnier  der 3.E-Jugendmannschaft (Jahrgang 2001) des VfB Fallersleben in der Großen Sporthalle im Sportzentrum am Fallersleber Windmühlenberg teil und belegte in einer Doppeltspielrunde „Jeder gegen Jeden“ nach insgesamt zwanzig Turnierspielen am Ende mit 24:7 Toren und 18 Punkten den ersten Platz.

… das Turnier hat viel Spaß gemacht! - Unser DANK geht an die Organisatoren der 3.EJjugend des VfB Fallersleben um ihre Trainer Peter „Pele‘“  Künzel, Michael „Bomber“ Seeger und Betreuer Uwe Gustedt. – Wir sehen uns am Sonntag, 02.Januar 2011 auf dem Turnier der e-Jugend der JSG Tappenbeck in der Schulsporthalle in Weyhausen!   

… und hier der Turnierbericht von den JSG-e-Jugend-Trainern Niels und Ingo Esche und Sven Nyiri:
Am So., 21.11.2010 waren wir beim Hallenturnier des VfB Fallersleben zu Gast. Unsere Gegner waren der TSV Helmstedt (Kreismeister Helmstedt), SSV Vorsfelde (Vizekreismeister Wolfsburg), JSG Schunter United und der VfB Fallersleben (Kreismeister aus Wolfsburg).
Gespielt wurde in einer Doppelrunde mit einer Spielzeit von 10 Minuten. Bis auf die beiden Unentschieden gegen den VfB Fallersleben (2x 1:1) und das 3:3 gegen Schunter United, gewannen wir die restlichen Spiele deutlich.
Es war schön zu sehen, wie sich unsere Mannschaft weiterentwickelt hat und die Anweisungen der Trainer umsetzt hat.
Nach dem Turnier gab es Einladungen vom TSV Helmstedt und vom SSV Vorsfelde. Eine tolle Auszeichnung für unsere Jungs - weiter so !
Ingo, Sven und Niels

Folgende Spieler der JSG-e-Jugend waren am Erfolg beteiligt:
Leon Schaale (Torwart), Marek Lamprecht (17 Tore), Fabian Hanke (2 Tore),Tom Nyiri (2 Tore), Mirco Serve(2 Tore), Jan Nowak(1), Lennart Herrmann und Tim Esche.

- Ergebnisse vom Hallenturnier der E-Jugend des VfB Fallersleben am So., 21.November' 10 -
 Spiel:  Begegnung: Ergebnis:

 9:00   -     9:08

JSG Tappenbeck  -   TSV Helmstedt

 

3:1

 

 9:10   -     9:18

SSV Vorsfelde       -   Schunter United

 

1:0

 

 9:20   -     9:28

VfB Fallersleben   -  JSG Tappenbeck

 

1:1

 

 9:30   -     9:38

TSV Helmstedt     -  SSV Vorsfelde

 

0:2

 

 9:40   -     9:48

Schunter United   -  VfB Fallersleben

 

0:1

 

9:50   -     9:58

JSG Tappenbeck  -  SSV Vorsfelde

 

2:0

 

10:00  -   10:08

TSV Helmstedt     -  Schunter United

 

0:1

 

10:10  -   10:18

SSV Vorsfelde      -  VfB Fallersleben

 

2:0

 

10:20  -   10:28

Schunter United   -  JSG Tappenbeck

 

0:5

 

10:30  -   10:38

VfB Fallersleben  -  TSV Helmstedt

 

2:1

 

10:40  -   10:48

SSV Vorsfelde       -   Schunter United

 

2:3

 

10:50  -   10:58

JSG Tappenbeck  -   TSV Helmstedt

 

5:0

 

11:00  -   11:08

Schunter United   -    VfB Fallersleben

 

0:2

 

11:10  -   11:18

TSV Helmstedt     -  SSV Vorsfelde

 

3:1

 

11:20  -   11:28

VfB Fallersleben   -  JSG Tappenbeck

 

1:1

 

11:30  -   11:38

Schunter United    -  TSV Helmstedt

 

1:3

 

11:40  -   11:48

SSV Vorsfelde       -  VfB Fallersleben

 

0:2

 

11:50  -   11:58

JSG Tappenbeck   -  Schunter United

 

3:3

 

12:00  -   12:08

TSV Helmstedt      -  VfB Fallersleben

 

1:4

 

12:10  -   12:18

SSV Vorsfelde       -  JSG Tappenbeck

 

1:4

 

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte
1.JSG Tappenbeck853024:7+1718
2.VfB Fallersleben852113:6+717
3.SSV Vorsfelde 83059:15-69
4.Schunter United82158:17-97
5.TSV Helmstedt82069:15-66

... so seh'n SIEGER aus!  Unsere JSG-e-Jugendmannschaft gewann am So., 21.November 2010 das E-Jugend_Hallenturnier des VfB Fallersleben in der neuen Sporthalle im Sportzentrum am Fallersleber Windmühlenberg!


SIeger beim Turnier des VfB Fallersleben

... das siegreiche Team (v. l.): Lennart Herrmann, Tom NyiriFabian Hanke, Tim Esche, Jan Nowak, Mirco Serve, Leon Schaale, Marek Lamprecht, Niels Esche(Trainer), Sven Nyiri(Torwarttrainer) und Ingo Esche(Co.-Trainer).

Begruessung  


 
Peter Künzel vom
 VfB Fallersleben  bei der  Begrüssung der fünf  E-Jugendteams  beim Hallenturnier
 am 21.November 2010.
 Links die e-Jugend von der
 JSG Tppenbeck/B./J.





Leon Schaale






  ... unser Torwart Leon Schaale hielt  besonders beim Spiel gegen den  SSV Vorsfelde (2:0 Sieg) drei  schwere  Bälle und war in diesem  Spiel der Matchwinner!







Gegen TSV Helmstedt JSG-Fans
 Szene aus dem Spiel gegen
den TSV Helmstedt(5:0 Sieg)
 ... unsere treuen Fans feuern die JSG-e-Jugend immer an!

JSG-e-Jugend erreichte beim Hallenturnier um den Salgecup leider nur den zweiten und dritten Platz in der Vorrunde


Unsere JSG-e-Jugendmannschaft nahm am Samstag, 06.November 2010, ab 14:00 Uhr mit zwei Teams am Hallenturnier für  e2001-Junioren - Mannschaften um den Salge-Cup, in der Sporthalle in Calberlah teil. Leider reichte es am Ende der Vorrunde nur für die Pätze zwei und drei. Erster wurde die JSG Südheide, die am Turnierende in der Endrunde am Sonntag, 07.Novenber 2010 den 2.Platz belegte.

Hier die Ergebnisse :

JSG I - JSG II 4:0 ; Tore : Marek Lamprecht(1),Tim Esche(1), Jan Nowak(1) u. Lennart Herrmann(1).
JSG II - JSG Südheide 0:4
JSG I - JSG Westerbeck 2:0 ; Tore : Marek Lamprecht(1),Jan Nowak(1).
JSG I - JSG Südheide 0:1
JSG II - JSG Westerbeck 1:0 ; Tor : Tom Nyiri(1).

Der Sieger unserer Vorrundengruppe, JSG Südheide II kam im Endrundenturnier am Sonntag, 07.November 2010 bis in das Finale und verlor da gegen  die JSG Okertal mit 0:2 Toren.
Damit sicherte sich die e-Jugend der JSG Okertal unter insgesamt 32 Teams, ohne einen einzigen Gegentreffer überlegen den Sieg beim Salge-Cup, Gifhorns Hallenfußball-Turnier für den Jahrgang 2001.

Neben den Sachpreisen gab es beim Salge-Cup für Gifhorns beste Nachwuchs-Fußballer des Jahrgangs 2001 auch die Chance, sich einen Platz im Kreisauswahlteam zu ergattern.

Das Auswahltrainer-Trio Gianni Milano, Arne Wrede und Werner Welke hielt die Augen nach den besten Jugend-Kickern offen. „Wir sind sehr zufrieden“, so Arne Wrede, der die Kreisauswahl leiten wird. „Es waren Talente dabei. Wir haben etwa 40 Spieler gesichtet.“ Diese Spieler werden bei zwei Einheiten im Januar 2011 auf 22 Nachwuchs-Asse reduziert, um dann im Mai am Bezirksturnier in Göttingen teilzunehmen. Für diejenigen, die nicht auf dem Zettel der Talentsichter standen, ist aber nichts verloren: „Es ist möglich, dass Spieler nachrücken“, so Gianni Milano.
 


http://www.jfv-boldecker-land.de/nach oben